Für was steht die Abkürzung ACP bei Munition und was bewirkt dass?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ACP steht für Automatic Colt Pistol und bezeichnet einen bestimmten Typ von Patronenhülsen für Selbstladepistolen (also Pistolen, bei denen nach Abgabe eines Schusses automatisch die nächste Patrone aus dem Magazin nachgeladen wird).

ACP gibt es in unterschiedlichen Kalibern von .25 bis .45.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pascal3232
17.08.2016, 20:58

ja aber eig ist doch jede pistole die man in deutschland kaufen kann ein selbstlader oder?🤔

0
Kommentar von pascal3232
17.08.2016, 20:59

auser jetzt Revolver und forderlader ect

0

Das ist eine Kaliber Angabe (Automatic Colt Pistol) .45

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
17.08.2016, 23:11

Aber gibt es nicht auch 25ACP und auch 32ACP, 38ACP un.380ACP?  - also ist das "45" nur eine Art von den vielen Möglichkeiten?

0

Der Hinweis, daß diese Patrone für eine (damals der Firma Colt) Pistole zu verwenden ist.

Denn bei Erfindung dieser Patronenart war die Mehrzahl der Faustfeuerwaffen in der Bauart Revolver.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
17.08.2016, 23:19

Und als Witz der Geschichte kann man sich heute beispielsweise einen Taurus Public Defender (Revolver) kaufen, der mit 45 Colt / .410 und auch 45 ACP gefüttert werden kann...

0

Automatic Colt Pistol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?