Für was steht 51mm bei dem Kaliber 7.62?

6 Antworten

7,62 mm ist zu ungenau für eine komplette Kaliberangabe.

7,62 x 51 (51 mm Hülsenlänge) ist das Kaliber .308 Winchester, oder 7,62 NATO.

Die Russen haben z.B. noch die 7,62 x 54R (Randpatrone)

Dann gibt es noch u. a. die .30-06 und die .300 Winchester Magnum. Alles für Waffen mit einem Laufinnendurchmesser von 7,62 mm, was genau 0,3 Zoll entspricht (Nannte man auch früher "3 Linien"). Daher die krumme Zahl in mm.



Servus,

bei der Patrone 7,62x51 Nato stehen die 7,62mm für den Geschossdurchmesser, wie du richtig erkannt hast, und die 51mm für die Hülsenlänge ohne Geschoss, also nur das Messing teil.

Gleiches bei anderen Metrischen Patronen wie z.b. 5,56x45, 5,6x52R (R steht für Rand), oder auch 9,3x64.

Hoffe das Hilft.

MfG

Hallo,

um ganz genau zu sein, ist 7,62 mm nicht der Geschoßdurchmesser, sondern das Kaliber des Rohrs, gemessen zwischen den Feldern, das Geschoß hat immer ein gewisses Übermaß damit es sich in die Züge pressen und den Drall aufnehmen kann.

Was möchtest Du wissen?