Für was stehen Soll und Haben?

3 Antworten

Soll und Haben ist immer die Gegenüberstellung vom Plus und Minus der laufenden Geschäftsvorfälle. Sie werden quasi gegenüber gestellt. Bei Aktivkonten ist das Plus/Guthaben im Soll gebucht, das Minus im Haben. Bei Passivkonen wird das Minus/Verbindlichkeiten im Soll gebucht, das Plus/Erlöse/Gurhaben im Haben.

Soll bezeichnet das was z.B. auf deinen Konto sein SOLLte. Sprich: du bist im minus. Und HABEN bezeichnet das was du hast->du bist im Plus

Soll = Schulden, Verbindlichkeiten (Sollst du bezahlen)

Haben = Hast du in der Kasse oder auf dem Konto.

Das als Minimalbeispiele, wenn du mehr wissen willst, mußt du nochmals fragen.

Was möchtest Du wissen?