Für was stehen bzw was bedeuten die drei Farben der Deutschlandflagge?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hei, Qosha, die Herkunft liegt im Dunkeln; am liebsten ist mir die Deutung, dass die Farben auf die Wappen der mittelalterlichen deutschen Kaiser zurückgehen: Auf goldenem Grund ein schwarzer Adler mit roten Fängen.

Angeblich waren die die Lützower Reiter Farbgeber mit ihren schwarze Uniformen mit roten Biesen und goldenen Knöpfen.

Fakt ist, dass die Burschenschaften den Dreifarb mit sich führten mit der Aufschrift "Der deutschen Widergeburt". Fakt ist ferner, dass das Hambacher Fest, die erste deutsche Bürgerbewegung, Schwarz-Rot-Gold mit sich führte.

Die Farben werden auch so interpretiert: Aus dem Dunkel der Knechtschaft (schwarz) durch Kampf und vergossenes Blut (rot) in einer strahlende Zukunft (Gold).

Die Farben verkörpern wie damals auch heute die Ideale der Demokratie - also das beste, das die deutsche Politik hervorgebracht hat. Auch die Freiheitsbewegung der DDR hisste diese Flagge (ohne das Symbol des DDR-Staates). Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zehnvorzwei
23.06.2016, 19:58

´Wiedergeburt natürlich mit ie ...´tschuldigung.

0

Die wurde 1949 wieder übernommen, nachdem ca 1830 schon eine ähnliche Flagge von den Deutschen verwendet wurde, bei der die Farben allerdings umgdreht waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
23.06.2016, 19:46

Schwarz-Rot-Gold war bereits während der Weimarer Republik die deutsche Flagge.

0

Was möchtest Du wissen?