für was sind die sogenannten feuchte träume gut?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Ursache dieser speziellen Erektion liegt nicht in sexueller Erregung, sondern in der REM-Phase (Traumphase) des Schlafes. Während der REM-Phasen beschleunigt sich der Puls und die Atmung und der Schläfer durchlebt intensive Träume. Außer bei Albträumen kommt es in diesen Phasen auch häufig zur Erektion. Diese Erektionen sind unabhängig davon, ob der Trauminhalt sexuell ist oder nicht.

Alle Männer, auch solche, die nicht zu einer sexuellen Erektion fähig sind, können im Schlaf normale Erektionen erfahren, selbst Säuglinge oder Greise. Ein gesunder Mann kann in der Nacht zwischen einer und fünf Erektionen haben, und jede davon kann zwischen 15 Minuten und 40 Minuten oder länger andauern. Die Morgenerektion ist lediglich die letzte Schlaferektion der Nacht

(Auszug von Wikipedia - Morgendliche Erektion)

ich bin stolz auf dich du wirst erwachsen^^

nee das is um sich dran zu gewönen, denau wies ornanieren, sonst würdest beim ersten mal ja nur ein paar sec durchhalten...

Naja, vielleicht ist es in dem Zusammenhang etwas seltsam von "Trockenübungen" zu sprechen... aber biologisch kommt das in etwa hin :o)

"Gut" sind die für gar nix, das hat man einfach, wenn der Körper sich entwickelt (oder man lange nicht mehr ge..... hat)

janps 23.05.2010, 22:44

dem ist nichts hinzuzufügen...hätte genau das gleiche geschrieben

0

Um Öfters die Bettwäsche zu wechseln

Was möchtest Du wissen?