Für was man heutzutage noch Rechtschreibung lernen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Es gibt noch immer keine guten Rechtschreibprogramme. Für jemand, der die Rechtschreibung beherrscht, können sie aber eine Hilfe sein, zum Beispiel bei Flüchtigkeitsfehlern, Buchstabendrehern und ähnlichen Sachen. Ein Ersatz für eigene Rechtschreibkenntnisse sind dieses Programme aber noch lange nicht.

Diese Frage ist reichlich unreif ...

Noch sind wir nicht dort angekommen, dass ALLE nur noch am PC oder Smartphone unterwegs sind, wenn sie etwas schreiben wollen.

Kein Mensch hätte Lust, über jedes - falsch geschriebene Wort - erst zu grübeln, bevor er den Sinn des Textes erfassen kann. Wenn alle gleich schreiben, versteht man den Text auf Anhieb.

Es ist doch schlimm genug, dass unsere Sprache immer mehr verdenglischt wird und (teils unsinnige) Abkürzungen - DANK Handy - immer mehr in den Sprachgebrauch einfließen. Abgesehen davon, dass sich auch die Sprachen vermischen.

Mit deiner Einstellung könntest du alles hinterfragen, was man eben lernen muss - es gibt ja Wikipedia, Google & Co. Aber dann wirst du bald keine Gesprächspartner mehr haben, weil es denen zu lange dauert, bis du die Antwort gefunden hast ....

Rechtschreibprogramme finden nur einen Teil der Fehler.

Beispiel: weg oder Weg - du weißt, was gemeint ist, die Software aber nicht. Da gibt es noch viele Beispiele. Außerdem hast du nicht jederzeit und überall einen Computer zur Hand, wenn es mal etwas zu schreiben gibt.

Aber wer sich gerne privat und/oder im Beruf blamiert, der findet eben Rechtschreibung auch weiterhin nebensächlich... ;-)

someletters 03.07.2014, 15:26

Jeder Grundschüler kennt den Unterschied zwischen Weg und weg. So etwas meinte ich nicht

0
AuraofMarc 03.07.2014, 15:27
@someletters

Dann stell nicht solche Fragen, wenn du die Antworten nicht hören willst!

1
Kodiak57 03.07.2014, 15:34
@someletters

@someletters Da das Programm aber denn Sinn eines Satzes nicht erkennt, weiß es oftmals nicht, welcher Begriff gemeint ist. Das war dafür nur ein einfaches Beispiel gewesen.

1

Wo bitte gibt es Programme für Leute, die keinen Computer haben? Und wie sehen diese Programme aus?

Damit andere wissen, was man sagen möchte. Das fängt schon bei der richtigen Groß- und Kleinschreibung an, die jedoch heute immer mehr ignoriert wird.

Nur ein kleines Beispiel:

Der Gefangene floh. Der gefangene Floh.

someletters 03.07.2014, 15:20

Den Gefangen Floh gibt es auch noch

0
SturerEsel 03.07.2014, 20:25
@someletters

Nein, gibt es nicht. Dann hieße es: "den gefangenen Floh" oder "der Floh des Gefangenen".

0

Erstmal Grammatik lernen Schau dir mal deine Frage an. Da musst ich zweimal nachlesen, ob du tatsächlich das meinst, das ich anfangs dachte :D

Und bei so einem Fehler hab ich mir dann gedacht: Geil, genau der richtige Fehler bei genau DIESER Frage :D

someletters 03.07.2014, 15:27

Es geht in dieser Frage nicht um Grammatik

0
AdrianM 03.07.2014, 15:32
@someletters

Oh Gott ... Sorry ... Aber du gehörst echt nicht zu den Leuten, die ich zu den intellektuell Gebildeten zählen könnt :D Nichts gegen dich ;)

0

Du wirst damit definitiv der erste, der von Maschinen ersetzt werden kann!

färschteh iich aouch nichd

someletters 03.07.2014, 15:12

Ich konnte deinen Kommentar trotzdem verstehen tzzzzzzzzzz

0
AdrianM 03.07.2014, 15:27
@someletters

Soouuu Duuuhmm eeyyyy ... Khoommst duuo auhs Ghettooo, oder warum frhhgst duuo sou duuuhmm :D

1
AdrianM 03.07.2014, 15:27
@someletters

Soouuu Duuuhmm eeyyyy ... Khoommst duuo auhs Ghettooo, oder warum frhhgst duuo sou duuuhmm :D

0
Darisha 03.07.2014, 15:51
@ZhurTaa

ZhurTaa, du kannst dich als GF-Folterknecht bewerben. Unter jede besonders dumme Frage schreibst dann du im Namen des Supports, dann wird man es sich zweimal überlegen, was für Fragen man hier stellt

Nur someletters wäre dagegen wohl vollkommen resistent ...

0

Die Rechtschreibung gehört ganz einfach zum Allgemeinwissen! es gibt Briefe die man nicht mit Computer schreiben sollte, nur als Beispiel!

damit die andren das lesen können was du schreibst ^^

someletters 03.07.2014, 15:14

Ich glaube, dass du die Frage nicht verstanden hast

0

Manchmal schreibt man auch etwas nicht am PC und diese Programme sind auch nicht soo super verlässlich ;)

Und wozu noch jedes Wort im Satz? Man das ja auch einfach mal weglassen. Den Rest man sich ja dazudenken.

Damit man ganz einfach mit einem Stift schreiben kann, und die anderen es auch verstehen. Rechtschreibung vereinfacht das Lesen ungemein!

Oder läufst du andauernd mit deinem Tablet rum und hast Word an?

Was möchtest Du wissen?