Für was ist Kokosöl gut?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen joxhan222

alles, was hier geschrieben wurde, ist richtig- eines fehlt allerdings noch.

Kokosöl ist ein sehr zuverlässiges Mittel gegen Zecken- die mögen den Geruch nämlich nicht. Du kannst es den Hunden und Katzen ins Futter mischen, oder dich selbst damit einschmieren, wenn du in den Wald gehst.

Ich benutze es außerdem zur Herstellung von Badekugeln.

Viele Grüße

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kokosöl pflegt die Schleimhäute und hilft, kleinere Verletzungen zu heilen. Es eignet sich also nicht nur gut zum Kochen und Abschminken, sondern auch für die Mundhygiene. So kann das Fett der Kokosnuss zum Ölziehen verwendet werden – eine Methode zur Stärkung der Zähne und desZahnfleisches.

  • Aufs Brot
  • Die Haut damit einschmieren
  • Die Haare einschmieren (nicht zu viel)
  • Zum Backen
  • Zum kochen

Kokosöl kann vielseitig angewendet werden, sollte aber hochwertigen Bio-Kokosöl sein:

Braten

Für die asiatische Küche, z.B. ich brate mein Hähnchenfleisch mit Kokosöl oder für meine Kürbiscremsuppe.

Zecken

Wenn ich Rinderhack mit Möhren für meine Hunde dämpfe kommt immer Kokosöl dazu. Meine Hunde haben dadurch so gut wie keine Zecken.

Haut

Mache mir 2-3x die Woche ein Gesichtspeeling aus Kaffeesatz und Kokosöl. Mein Hautbild hat sich dadurch sehr verbessert. Da wir zur Zeit viele Mücken haben, reibe ich meine Beine und Arme mit Kokosöl ein und es hilft, denn die Laurinsäure können Stechmücken absolut nicht riechen und vermeiden den Kontakt und gleichzeitig . Auch Kaffeepulver vertreibt die Stechmücken. Ich geben Kaffeepulver (kein Kaffeesatz) in eine feuerfeste Schale, zünde es an und stelle es auf die Terrasse auf oder auch unter den Tisch. Der Geruch ist angenehm aber die Stechmücken mögen ihn nicht.

Wue Du siehst in Kokosöl sehr vielseitig anwendbar.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wie oft gibst du deinen Hunden das Kokosöl ins Futter?

0
@Nolti

Da Kokosöl nicht giftig für Hunde ist, kannst Du deinem Hund jeden Tag einen TL Kokosöl ins Futter geben.

Auch Cistus/Zistrose hilft gegen Zecken. Sie ist eine uralte Heilpflanze und hat einiges zu bieten. Es gibt sie als Tee oder in Kapselform. Google einfach mal danach, Du wirst erstaunt sein gegen was sie alles hilft. Viel Erfolg.

1

Man kann es zum kochen und zum backen benutzen. Manche benutzen es für die Haare. Aber das find ich irgendwie komisch und eklig.

Aber es ist gut😊

0

Was möchtest Du wissen?