Für was ist inulin gut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lieber flypeter,

Inulin ist eine Holzart / ein sehr komplexes, langkettiges Kohlenhydrat.

Vermutlich meinst du INSULIN. Insulin ist ein Körpereigenes Hormon, dass den Zucker aus dem Blut heraus und in die Körperzellen hineinschleust. Es ist gewissermaßen der Schlüssel, der die Zellen aufschließt, so dass der Zucker hineinkann. Ohne Insulin funktioniert dieser Vorgang nicht und der Mensch leidet an Diabetes.

LG, deine Diätassistentin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das baut im Körper im Pankreas der Bauchspeicheldrüse, das Zucker im Blut ab, dadurch verhindert der Körper das wir überzuckern (Zeichen z.B. erbrechen) oder unterzuckern (z.B. Gefahr hyperklykämisches Koma= Bewusstseinsverlust durch niedrigen Zuckerwert (120 normal). Wenn es nicht mehr gebildet werden kann muss es per subcutanes spritzen (spritzen in die Haut-decke hinzugefügt werden). Die Krankeit heißt dann Diabetis. Korrigiert mich bitte wenn ihr es besser wisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragant1995
31.03.2016, 16:23

Sorry nicht hypo nicht hyper, hyper bei zu hohem Zuckerwert

0
Kommentar von Hopsfrosch
31.03.2016, 16:55

Ganz schön wirr, deine Aussagen - und vor allem fragte er nach Inulin, nicht nach Insulin. Im Pankreas wird gar nix abgebaut, nur gebildet. Überzuckern bedeutet nicht erbrechen. Normal ist ein Zucker von 100, nicht 120. Nicht alle Diabetiker müssen zwangläufig spritzen. Weniger Kohlenhydrate zu essen reicht in manchen Fällen schon aus, wenn nämlich noch eine Rest-Insulinbildung vorhanden ist. LG, Deine Diätassistentin.

1

Baut den Blutzucker ab. 

Wirkt anabol aber erhöht auch die Fetteinspeicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?