4 Antworten

Das sind die 3 bekanntesten Intel Serien.

i3 sind die DualCore CPUs. D.h. 2 Kerne die wenig Strom verbrauchen und eine relativ gute Leistung bringen. Sehr gutes P-L-Verhätnis.

i5 ist dann eine Nummer besser. Diese sind heuer komplett 4 Kerner. Absolut spieletauglich. Verbrauchen auch mehr Strom und kosten mehr.

i7 sind dann die Oberschicht. Sehr teuer, nicht im Verhältnis stehendem Leistungsbonus im Vgl. zu i5. Einfach zu gering. Jedoch mit einem großen Vorteil. Mehrere Kerne können sich sehr gut fokusieren. Das bekommt i5 nicht so brilliant hin.

Dann gibts noch Xeon. Die billigen Xeons bis 300€ sind im Grunde i7 die keine Grafikkarte eingebaut haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gigant11
02.07.2014, 14:03

was ist besser 4x2500 ghz oder 2x2800 ghz? kann man mit 2x2800ghz auch spiele aufnehmen schneiden und hochladen nicht zugleich

0

Soweit ich weiß ist das der Prozessor und der gibt halt die Belastbarkeit und Benutzung deines Laptops an. i3 ist der schwächste und ist gut, für normales arbeiten am Rechner, i5 ist eher fürs Gaming geeignet und i7, der Beste der drei, ist am ehesten geeignet für das Aufnehmen von Videos und schneiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja der ist ziemlich gut... sollte auf jeden Fall erstmal für alle aktuellen Spiele reichen... natürlich währe ein i7 Prozessor besser, aber der reicht eigentlich auch für alle Spiele.

MFG

dante02403

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll das heißen, für was ist der gut? Das ist der Prozessor, ohne den läuft nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?