Für was ist eine SSD gedacht? Nur Windows oder auch alle Anwendungen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meist wird diese bei Büro Office und Windows verwendet, weil sie extrem schnell ist und somit die Geschwindikeit vom hochfahren der Programme einschließlich WIndows enorm minimiert. Zum spielen ungeeignet = weil zu teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hoplastub 20.03.2014, 16:23
Zum Spielen ungeeignet = weil zu teuer.

kommt ja wohl auf das Budget an!

0
CursedTruth 20.03.2014, 16:30
@hoplastub

Jap, du bist wahrscheinlich ein toller Hengst der sich 1TB für 400€ kauft.

0
hoplastub 20.03.2014, 17:44
@CursedTruth

wozu sollte man sich eine 1TB SSD kaufen für Games? da reicht ne 128GB oder maximal 256GB längstens aber deine Denkweise inspiriert mich - danke!

0
hoplastub 20.03.2014, 17:48

aber ja hast Recht wenn man bei Games die Ladezeit verkürzen will ohne den Datenträger stärker zu belasten benützt man besser eine SSHD

0
CursedTruth 21.03.2014, 17:56
@hoplastub

Weil die SSD deutlich leiser ist, aus dem Grund das sich keine mechanischen Teile bewegen, zudem sparst du dir lange Zugriffszeiten bei dem Spiel. Ob man das brauch ist dahin gestellt.

0
hoplastub 24.03.2014, 11:07
@CursedTruth

ja stimmt das sind die Vorteile einer SSD trotzdem würde ich mir keine 1 TB kaufen sondern wenn schon 2x 500GB ausserdem stört mich das drehen der HDD nicht, das fällt einem auch erst auf wenn man eine WaKü oder silent Lüfter verbaut hat.

0

SSD sind sinnvoll sie sind im prinzip wie ein großer usb stick sie halten viel aus usw. ich würde erstmal windows raufmachen da du mi einer ssd festplatte schnellere datenübertragung hast.Wenn du auch deine daten raufladen wilst muss die festplatte großer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles bei dem dir die schnelleren Zugriffszeiten wichtig sind. Beim Betriebssystem ergibt es Sinn, um das Booten zu beschleunigen. Bei jedem Programm wird es die Ladezeiten verkürzen. Das wird sich aber nur bei anspruchsvollen Anwendungen bemerkbar machen. Programme die häufig kleine Änderungen abspeichern sind für SSDs eher ungeeignet, weil die Sektoren nicht unbegrenzt überschrieben werden können. Aber das ist bei Heim-PCs eher kein Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind elektronisch gebaut anstatt mechanisch wie die HDDs. Sie sind schneller. Sie sind resistenter gegen schlag. Brauchen viel weniger strom. Aber werden schneller kaputt als HDDs daher sollte man Daten immernoch auf HDDs ablegen. Hatte schon die dritte ausgetauscht davon war eine ne REVO Drive 240. Aber sind supper! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

primär kommt auf die SSD das OS (Betriebssystem), da der PC viel schneller bootet, alle anderen Programme kannst du theoretisch auf einer HDD installieren, da die SSD jedoch viel schneller ist macht es Sinn z.B. Games darauf zu installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf eine SSD würde ich ausschlieslich mein System tun. Und auf eine HDD (normale Festplatte) meine Spiele, Musik, usw.

Falls du aber auf bestimmte dateien schnell zugreifen möchtest tu sie auf deine SSD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Codgamernh 20.03.2014, 16:57

Ich benutz eine SSHD für den Rest :)

0
Codgamernh 20.03.2014, 16:58

Ich benutz eine SSHD für den Rest :)

0

SSDs sind sinnvoll wenn du zum beispiel einen laptop auf ne baustelle oder so mitnehmen musst, da sie schlagressistenter sind ale normale festplatten. zudem sind sie extrem schnell. Heißt dass du alles drauf speichern kannst, wo einen schnellen zugriff benötigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hoplastub 20.03.2014, 16:22
  1. der Fragesteller redet von PC und 2. haben gerade Laptops heutzutage Tools verbaut die auf Schläge etc. reagieren können und dann für Sekundenbruchteile die HDD anhalten damit der Lesekopf nicht crasht.
1

Alles, was schnellen Zugriff erfordert (Betriebsystem, Arbeitsumgebung)

KEINE Filme, Spiele(nur in ganz seltenen faellen oder um Ladezeiten zu verkuerzen),

Dokumente, Bilder, Musik,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hoplastub 20.03.2014, 16:26

Filme etc. macht vor Allem keinen Sinn weil eine SSD nicht für die grosse Zahl an Lese- und Schreibzugriffe gedacht ist wie eine HDD d.h. die Lebensdauer nimmt ab wenn man ständig hin und her schiebt.

1
LOWKESWII 20.03.2014, 16:27
@hoplastub

Wie ich auch geschrieben habe. SSD's sollte man auch nicht formatieren. (Sinnloser Zellenverschleiss)

1

Auf eine SSD kannst Du eigentlich alles speichern, was Du magst, das ist wie eine ganz normale Festplatte in schneller.

Es wird nur empfohlen Windows auf eine SSD zu installieren, da es einen wesentlichen Geschwindigkeitsunterschied gibt.

Du kannst genauso gut eine 500 GB oder 1 TB SSD nehmen und da alles draufpacken, das wird dann nur eben entsprechend teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Codgamernh 20.03.2014, 16:22

Also auf die SSD mein Windows und den Rest auf eine SSHD?

0
Snackpack 20.03.2014, 16:25
@Codgamernh

Das würde ebenfalls funktionieren.

Du musst nur dran denken die Verbindung zwischen SSHD/HDD und Mainboard komplett zu trennen. Sonst installiert Windows, dumm wie es eben ist, den Bootmanager auf die HDD und den Rest auf die SSD.

Nicht gerade vorteilhaft, wenn die HDD mal ausfallen sollte ...

1
Codgamernh 20.03.2014, 16:55
@Snackpack

Ich lass den PC Online zsm stellen. Also liegt es nicht in meiner Hand

0

Was möchtest Du wissen?