Für was ist eigentlich Kindergeld?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit dem Kindergeld "danken" die Politiker den Eltern, dass sie Kinder in Deutschland geboren haben. Davon soll ein Teil des Kindeswohl sichergestellt werden, wie Wohnen, Lebensmittel, Kleidung, Schulbedarf und sonstiges. Wenn Du darauf hinaus willst, dass Du ein Anrecht auf Auszahlung des Geldes hast, während Du zu Hause wohnst, darauf würde ich nicht spekulieren. Anders sieht es aus, wenn Du ausziehst. Über den Betrag kann Dir jemand von der Familienkasse sicherlich Auskunft geben.

Nee es geht um was anderes. Wenns dich interessiert dann guck dir mal die Frage davor an und dann solltest du es wissen.

0

Mit dem Kindergeld "danken" die Politiker den Eltern
Ähm, nein... nicht 'die Politiker', sondern allenfalls der Staat. Und nein, das ist nicht dasselbe.

0
@hydrahydra

Der "Staat" sind wir kleinen Menschen - Du und ich und ich und alle anderen. ICH habe das Gesetz des Kindergeldes nicht erlassen!

0

Das Geld ist eigens für die Eltern bestimmt, nicht für die Kinder. Wenn die Eltern es den Kindern zugute kommen lassen wollen, ist das ihre Sache.

Um die Eltern bei der Kinderaufzucht zu unterstützen. Ein Kind kostet ja Geld.

Zur Unterstützung der Eltern beim Kindesunterhalt.

Kindergeld ist eine Steuererleichterung für Eltern, die Kinder haben.

Dient zur unterstützung.

Als finanzielle Unterstützung. Kinder kosten viel Kohle.

Jop daran haben anscheinend meine Eltern nicht gedacht...

0

es ist ein steuervorteil für deine eltern. für dich ist es nicht gedacht.

Was möchtest Du wissen?