Für was ist diese Tea Party Bewegung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meines Wissens ist weder John McCain noch George W. Bush Mitglied der Tea Party Bewegung. Mitglieder sind zum Beispiel Sarah Palin oder Michele Bachmann. Einen Vergleich mit der NPD halte ich für nicht sehr angebracht. Unterstüzt wird die Bewegung sehr stark durch den TV-Sender Fox News (gehöhrt zum Imperium von Rupert Murdoch [der mit dem Abhörskandal in GB]).

Ich empfehle dir die ZDF-Dokumentation "Revolution der Reichen" (http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1402046/Revolution-der-Reichen#/beitrag/video/1402046/Revolution-der-Reichen).

Die Ziele der Tea Party wurden ja bereits genannt.

"Party" ist in diesem Falle nicht als "Partei" zu übersetzen. Die Tea Party ist zwar politisch, aber (noch) keine Partei. Die Details sind hier schön nachzulesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Tea-Party-Bewegung

Zu den Hauptfinanzierern der Tea-Party-Bewegung werden die beiden Milliardäre David Koch und sein vier Jahre älterer Bruder Charles gerechnet, die ihr Vermögen der Firma Koch Industries verdanken.[40] Die Süddeutsche Zeitung folgert: „Die Kochs wollen den totalen Kapitalismus, und sie sind bereit zu kämpfen – gegen ein staatliches Gesundheitssystem, gegen den Klimaschutz und alles andere, das sie für Auswüchse des Sozialismus halten.“

NPD ist vielleicht nicht das passende Pendant, aber es geht schon in die Richtung. In erster Linie will die Tea-Party die staatliche Regulation verringern und Steuern senken. Also dem Staat seine Rechte nehmen und eine Wirtschaftsdiktatur aufbauen.

Sie steht für den totalen Kapitalismus vermischt mit falscher Gottgläubigkeit. Sie Predigen ganz offen die Teilung der Gesellschaft.

Die Tea Party bildet den rechten Flügel der ohnehin schon leicht rechten Republikaner. Sie wollen:

  • wenig Staat

  • deregulierter, liberalisierter Markt

  • private Gesundheitsvorsorge

  • geringe Steuern

Finanziert werden sie zum größten Teil durch die Koch - Brüder, Geschäftsführer eines großen Mischkonzerns.

erzkonservative republikaner in den USA

Was möchtest Du wissen?