Für was der Stickstoff in der Luft nütze ist. Z.B Luft brauchen wir Menschen zum Überleben. Aber für was oder wer kann den den Stickstoff nützlich nutzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lebewesen bestehen im Allgemeinen aus drei verschiedenen Stoffen (Stoffgrupen): 1. Kohlenhydrate; 2. Proteine; 3. Fette.

Kohlenhyrate sind mittelgroße bis sehr große Moleküle, die aus Kohlenstoffatomen, Wasserstoffatomen und Sauerstoffatomen bestehen. (also kein Stickstoff)

Proteine sind große Moleküle, die aus Kohlenstoffatomen, Stickstoffatomen!! Wasserstoffatomen und noch ein paar anden bestehen. Wenn ein Lebewesen keinen Stickstoff hat, kann es keine Proteine aufbauen. Wozu brauchen wir Proteine? Proteine gibt es als Strukturproteine z.B. in Muskeln, als Botenstoffe (= Hormone) und als Enzyme. Jede einzelne Reaktion im Stoffwechsel von Pflanze oder Tier wird durch ein Enzym gesteuert. Also auch Pflanzen haben Proteine in Form von Enzymen.

Es ist den Pflanzen und Tieren völlig egal, ob sie den Stickstoff aus der Erde oder aus der Luft aufnehmen. Aber in der Erde gibt es nur wenig Stickstoff. In der Luft gibt es viel Stickstoff. Das Problem ist, dass Pflanzen und Tiere nicht in der Lage sind, den Stickstoff aus der Luft aufzunehmen. Diese besondere Fähigkeit besitzen nur Knöllchenbakterien und Cyanobakterien. Sie binden durch eine bestimmte Reaktion den Stickstoff in der Luft an andere Atome in ihren Zellen und reichen den gebundenen Stickstoff an die Pflanzen weiter, die mit ihnen in Symbiose leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Leguminosen Pflanzen (Hülsenfrüchte) holen sich den Stickstoff aus der Luft und lagern ihn in den Wurzeln ein. Die meisten Leguminosen gehen in ihren Wurzelknöllchen eine Symbiose mit stickstofffixierenden Bakterien (Rhizobien) ein. Zu den Lequminosen gehören Bohnen, Wicken, Sojabohnen, Erdnüsse, Lupinen, Linsen, Klee. Genauso wird künstlich Stickstoff für Düngemittel gewonnen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stickstoff wird vor allem für Düngemittel verwendet.

Er ist für Pflanzen und manche Bakterien überlebenswichtig.

Mfg Steak

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gnhtd
09.11.2015, 18:55

Der Stickstoff selber ja net, ne? Nur in Form von Nitrit bzw. Nitrat.

0

vergiß z.B. u.a. die Knöllchenbakterien nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?