Für was braucht man LTE am Handy?

7 Antworten

In Deutschland überflüssig. Nicht weil wir keine schnellen Internetzugänge brauchen, sondern  die Mobilfunkfirmen uns Flats mit lächerlichen geringen MB-Volumen verkaufen.

Nehmen wir nun mal O2 als Beispiel: Das Iphone 6s mit 2 GB; man kann 350 MB für 3 Euro nachbuchen. Über sowas kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

Ich weiß gar nicht, warum Merkel ausgelacht wurde, also sich sagte, das Internet ist für uns alle Neuland. Ist doch die Wahrheit. Deutschland = digitale Steinzeit.

Ich brauche LTE/4G(+) oft zuhause, da wir einen relativ langsamen Internetanschluss haben. Im WLAN komme ich auf Downloadgeschwindigkeiten von max. 25 Mbit/s, im 4G-Netz sind es bis zu 70 Mbit/s.

Für 99,9% aller Nutzer ist HSDPA+ völlig ausreichend. Damit kann man zb flüssig Videos streamen.

Was möchtest Du wissen?