Für was brauche ich vhdx wenn ich doch auch einfach so meine Festplatte nach belieben Partitionieren kann?

2 Antworten

Hallo

Für was brauche ich vhdx wenn ich doch auch einfach so meine Festplatte nach belieben Partitionieren kann?

VHDX ist ein Container und wird gewöhnlicherweise bei Virtualisierungen verwendet, es hat nichts, aber auch gar nichts, mit der Partitionierung zu tun!

Der einzige Vorteil, der mir jetzt einfällt ist, das man vhdx so implementieren kann das die Größe Variabel einstellbar ist.
  • Dafür alleine könnte man auch ein LVM verwenden ;-)
  • Noch ein Vorteil ist, das man darin Dateisysteme verwenden kann die das Wirtssystem nicht unterstützt bzw. nutzen kann.
  • Man darin Daten von anderen Systemen, auch dem Wirtssystem selber verbergen und so vor Beschädigung schützen kann.

Linuxhase

Das kann ganz nützlich sein, wenn du sowieso mit VM arbeitest. Ansonsten braucht man das nicht.

Meine 1TB Festplatte wird als fast voll angezeigt obwohl die Ordner nur eine Größe von 200GB betragen... Wie kann das sein?

...zur Frage

Buggt meine Mac - Festplatte?

Hallo ,

Mein Mac hat 1 TB Festplattenspeicher. Ich habe mir letztens etwas heruntergeladen von der Größe von 40 GB ( ist im Vergleich zu 1000 GB nicht viel ), aber bei meinem Mac-Bericht über den Festplattenspeicher steht zwar 885,48 GB frei von 999,35 aber bei "Programme" steht 440 GB belegt. Dieser farbiger Balken dort zeigt auch an, dass die knapp die Hälfte belegt ist.

Habe ich jetzt 885,48 frei oder doch nur 440 GB ? Ich habe nur zwei Programme und mehr nicht ... Kann mir bitte jemand das erklären ... :(

...zur Frage

aus welchem Grund sollte man seine Festplatte partitionieren?

welchen Vorteil hat man daraus ? Ausser besseres ordnen und auffinden (Windows Suchfunktion) von Dateien.

...zur Frage

Festplatte ein Volume hinzufügen und in gpt convertieren?

Hallo zusammen, Ich habe ein kompliziertes Problem. Zunächst einmal: ich habe eine Festplatte mit Windows 10 Pro 64-bit. Die Festplatte ist eine HDD mit 1TB Speicherplatz. Ich habe die Festplatte einem Freund ausgeliehen, dabei ist diese kaputt gegangen(allerdings nur software mäßig). Das Problem ist, dass die Festplatte geschützt ist und ein Volume mit der Größe 0B hat. Sie hat auch keine Partition. Außerdem ist sie mbr formatiert. Das alles habe ich in stundenlanger Suche herausgefunden, wobei alles in diskpart stattgefunden hat, da die Festplatte vom System nicht erkannt wird. Ich habe schon mehrere Versuche gestartet die disks zu formatieren, partitionieren oder zu löschen. Nichts davon hat funktioniert. Dann habe ich im Internet herausgefunden, dass das Volume gbt formatiert sein muss, damit man irgendetwas damit anfangen kann. Möchte ich also die disk von mbr zu gbt formatieren, kommt nur eine Fehlermeldungen, in der steht, dass der Speicherplatz zu klein ist um es zu formatieren oder dass ein gültiger Datenträger ausgewählt werden soll. Ps: bevor ich die Festplatte dem Freund ausgeliehen habe, hat noch alles ohne Probleme funktioniert. Keines der genannten Probleme ist dort schon aufgetreten. Ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe! <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?