Für Schwangerschaftsabbruch Verantwortungsvoll genug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo

Ja, wenn Du zwischen 14 und 16 Jahren alt bist, kann der Arzt über die Reife und Einsichtsfähigkeit urteilen. Ist diese gegeben, was meistens der Fall ist, dann ist eine Abtreibung ohne Einwilligung der Eltern möglich.

Du solltest Dich nicht extra anders verhalten, damit er Dich für reif einstuft.

Mach doch zuerst mal einen Schwangerschaftstest. Ist dieser positiv, lässt Du die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt bestätigen. Zudem musst Du einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia vereinbaren. Eine Abtreibung ist dann mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Beim Abbruch müssen deine Eltern zustimmen, mindestens bis du 16 bist.

Sie dürfen dir nicht reinreden (dich also zwingen oder es verbieten, würden sie sich weigern, lässt sich deren Einverständnis ersetzen, da es deinem Wohlergehen schadet) oder Einzelheiten erfahren, wenn du das nicht willst und eben über genug geistige Reife verfügst, die Konsequenzen vollends zu überblicken, aber sie müssen Unterschreiben, denn ein Abbruch ist kein kleiner Eingriff, auch bei einem medikamentösen Abbruch kann eine Ausschabung nötig sein.

Du kannst davon ausgehen, dass ein Arzt dich nicht als reif genug beurteilt, wenn du sagst, dass deine Eltern das auf keinen Fall erfahren dürfen, dass du überhaupt schwanger bist...wenn du es denn bist. Denn zum "reif sein" gehört es dazu, auch vor seinen Eltern zu seinen taten und Entscheidungen zu stehen.

Hallo

Nein, diese Aussage stimmt nicht.

Eine Zustimmung der Eltern ist nicht nötig, wenn der Arzt die Person für reif und einsichtig beurteilt.

Eine Abbruch ist ein kleiner Eingriff und eine Ausschabung bei einer medikamentösen Abtreibung ist eher unwahrscheinlich. In 97-98% der Fälle ist keine nötig.

Wenn sie Eltern hat, wo aus z. B. religiösen Gründen das Mädchen mit Konsequenzen rechnen müsste aufgrund der Schwangerschaft, wird kein Arzt sie deshalb als unreif bezeichnen. Reif sein heisst auch, Reaktionen des Umfelds abschätzen zu können.

Freundlichen Gruss

tm

0

Ruf doch bitte bei einer guten Beratungsstelle an. Die kennen sich mit allem ganz genau aus.

Empfehlen kann ich dir z.B. profemina... erreichst du unter 0800 60 67 67 oder du schaust mal unter www.profemina.org

Das sind nette Frauen, die dir alle Fragen beantworten helfen.

Was möchtest Du wissen?