Für Partner zunehmen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

ich würde dir raten mehr zu essen und deine muskeln trainieren oder box training..weil einfach mehr essen macht fett..aber trainieren und mehr essen muskeln...mein tipp ein muskel body kann keine frau wiederstehen

sicher nett gemeint, aber liest du die fragen auch, bevor du antwortest? J1788 hat 3 kinder geboren!

0

guten morgen

vieleicht ist dein partner besorgt, das er immer weniger von dir hat? früher waren das z.b 60 kg nun nur noch 50. nun fehlen ihm 10 kg von dir, oder an dir.

also für mich käme da wohl nur abnehmen in frage... nee, ich würde nicht mit absicht für meine partnerin abnehmen, aus eher optischen gründen. solange da nun kein extremes übergewicht vorliegt. ich würde das aber auch von ihr nicht einfach so verlangen. solange das gewicht noch im rahmen ist.

man kann natürlich über alles reden. sieht dein partner nun ein gewisses problem, hat er vieleicht recht. er macht sich vieleicht gedanken um deine gesundheit. du hast nun einige kilo abgenommen. bei vielen anderen paaren nimmt einer rasant zu, was oft zu problemen führt. also man kann durchaus darüber reden. ich weiss nun nicht, was untergewichtig ist. 50 kilo bei dir sind vieleicht wenig, aber nicht so das du nun therapiert werden müsstest.

da du dich aber gesund und bewusst ernährst, ist das doch gut. du leidest nicht unter irgendwelchen essstörungen oder ähnlichem, hast keine gesundheitlichen probleme.

also ich würde da nicht mit gewalt versuchen zuzunehmen. vieelicht kannst du dich mal mit ein wenig schokolade belohnen, mal schön essen gehen u.s.w., weil du es dir ja vom gewicht her leisten kannst und nicht penibel irgendwelche kalorien zählen musst, wie andere.

tschüss burki

Du solltest nicht für Deinen Partner zunehmen, sondern für Dich selbst, da Untergewicht ein gesundheitliches Risiko ist. So etwa 5-7 kg solltest Du aus diesem Grund noch aufbauen.

du fragst ja, was wir machen würden...

also, ich würde an meiner figur nur für mich etwas ändern.

der partner sollte einen akzeptieren, wie man ist.

nur wenn es direkt um gesundheit geht, man ist z.B. stark übergewichtig oder ungesund mager, so dass es wirklich schlecht für einen ist, da würde ich reinreden vom partner akzeptieren. oder wenn man ungepflegt ist, sich halt gehen lässt, solche sachen. 50 kilo klingt zwar schon wenig, aber das kann ich nicht beurteilen, das war ja nicht die frage, oder?

was rein die figur anbetrifft:

du musst dich selber mögen.

nutzt nix, wenn du zunimmst, und findest dich zu undünn.

Wenn er dich liebt,liebt er dich auch so,wie du zur Zeit bist,doch verstehen kann ich ihn schon!Jeder Mann möchte eine Frau haben,an "der was dran" ist.Also lass dir Zeit,aber lege nach und nach ein paar Kilochen zu - er wird strahlen!

diese Problem möchte ich gerne haben,.. :-) in den meisten Fällen ist es eher umgekehrt.Ich würde nicht zunehmen,..bleib so wie du bist,..kann dich keiner zwingen etwas ungesundes zu tun.

kann dich keiner zwingen etwas ungesundes zu tun. sie zwingt sich eigtl selbst etwas ungesundes zu tun, sie hat etwa 10kg untergewicht, bei 2-3kg kann man vlt noch mit sich reden lassen, aber das ist doch schon recht heftig...

0

Mann lauser1, die frau ist gut untergewichtig ... Aber wozu etwas zu nehmen, Untergewicht ist doch toll! Super gesund und wenn man sich bei der Umarmung blaue Flecken an den Knochen holt, ist das auch hocherotisch.

0

Warum solltest du dich für den Partner verbiegen? Wenn du dich wohl fühlst, ist das in Ordnung! Alles andere ist deine Sache und nicht die, deines Partners! Alles Gute!

Nein, aber für mich, wenn es aus medizinischen Gründen erforderlich ist wie bei Dir. Untergewicht ist nachweislich gesundheitsschädlich. Dass Dein Freund sich aber nur aus optischen Gründen beschwert, finde ich ziemlich arm...

bei 177cm und 50kg spricht man aber noch nicht von Untergewicht

0
@lauser1

50kg auf 177 würde einem BMI von 16 entsprechen, normal wäre für damen in dem alter 19-24, also wäre ein normalgewicht in etwa ab 60kg und bei 10kg unterschied würde ich dann doch schon von untergewicht sprechen...

0

Ich persönlich finde auch, das du ruhig etwas zu legen könntest, aber, ABER... Nach einer Schwangerschaft, darf man sich erhohlen.

Was möchtest Du wissen?