Für oder gegen tattoos?!

7 Antworten

Ich bin für mich selbst absolut gegen Tattoos, Piercings und dergleichen. Ich finde, das ist Selbstverstümmelung und vor allem, wenn man das Tattoo irgendwann mal nicht mehr mag und entfernen lassen will, ist es mit Schmerzen und oft auch schlimmen Narben verbunden. Nein danke.

Das schönste Kunstwerk ist die Haut , wenn man sich darin wohlfühlt und ihre Empfindlichkeit kennt finde ich es absurd sie Zweck zu entfremden und als zweibeiniges Bilderbuch herumzulaufen . Individualität fängt im Kopf an und eine Selbstverstümmelung ist es sowieso . Aber alles ist relativ

Also ich wollte es mir so auf den Oberarm machen lassen, halt schon da wo man es nicht direkte sieht. Hab mir vorgestellt so einen kleinen Totenschädel der schreibt zu machen.

Evtl. 8-10cm groß. Aber die Frage ist ja auch immer wird es mir auch noch gefallen wenn ich älter bin… das weiß man halt nicht. Aber solange es an einer Stelle ist die man nicht so oft in der Öffentlichkeit sieht ist es ok denk ich

Ich brauche ein pro Argument für's tätowieren.

Hallo leute,

 

 

Ich mache als Hausaufgabe eine Eröertung zum Thema Tattoos.

 

 

ich habe schon zwei pro Argumente gefunden, nämlich das Tattoos Kunst sind und als 2. das Tattos etwas zum Ausdruck bringen und eine Geschichte erzählen.

 

Mir fällt leider kein drittes pro-Argument mehr ein.

 

 

Könnt ihr mir eins nennen  ?

 

 

 

Danke ;-)

...zur Frage

ALS MUSLIM TATTOO ARGUMENTE

Hallo, Ich bin ein Türke & Muslim. Da im Islam Tattoos verboten sind & es eine Sünde ist, sind auch meine Eltern dagegen das ich ein Tattoo stechen möchte. Ich bin mir noch nicht sicher was für ein Tattoo es sein wird, doch ich bin mir sicher das ich eins stechen lassen werde. Ich bräuchte eure Hilfe um meine Eltern zu überzeugen & um sie zu überreden. Vielen Dank!

...zur Frage

Kann ich mir später Tattoos stechen lassen wenn ich auf dem Finanzamt arbeite?

Hallo, ich (m/19) könnte mir durchaus vorstellen in der Zukunft mir Tattoos stechen zu lassen. Ich beginne noch dieses Jahr im Juli ein Studium zum Diplom- Finanzwirt (gehobene Beamtenlaufbahn). Die Frage die ich mir stelle ist, ob ich überhaupt in diesem Job mir es erlauben kann Tattoos zu haben. Ich habe nichts großes vor sondern eins am Oberarm und vielleicht noch ein Zitat am Unterarm was mein Lebensstil beschreibt. Also keine Ganzkörper Tattoos oder Sachen die sehr übertrieben auffallen. Was sagt ihr dazu? Vielleicht arbeitet ja jemand in einer ähnlichen Stellung und kann mir Klarheit verschaffen.

...zur Frage

argumentation über das thema tattoos

Hey leute,ich muss bis morgen eine Argumentation über das thema tattoos schreiben.Ich blicke da überhaupt nicht durch,also pro und contra argumente... Es währe sehr toll wenn ihr mir helfen könntet.

...zur Frage

Meine Eltern sind total gegen Tattoos..

Ich weiß schon jetzt dass ich mir sicher iwan ein Tattoo stechen lassen möchte, spätestens wenn ich 18 bin(bin 15). Nur hab ich das mal so ein paar mal vor meiner Mutter erwähnt und sie meint halt das ich dann nie wieder zu ihr kommen brauch und so eine Du-bist-nicht-mehr-mein-Sohn Geschichte^^ Ich will es dann auch später nicht heimlich machen.. Oder sollte ich das lieber? Meine Mutter zu überreden ist keine Option da sie ziemlich voreingenommen ist und Tattoos asozial findet... Ich freue mich auf Antworten,

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?