Für meine Mutter ein Buch machen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Je nachdem an welchem Punkt du startest. Wenn du von Anfang an alles schreibst, könntest du es "Das Leben der ..." (...=Familiennamen) nennen.

Willst du ein spezielles Ereignis in den Vordergrund stellen, dann könntest du es nach diesem Ereignis benennen.

Wenn du nur kleine Anekdoten sammelst (also lauter kleine Kurzgeschichten über eure Familie), könntest du es "Erinnerungen meiner Familie" oder so nennen. Wenn es einen amüsanten Insider gibt, könntest du es auch so nennen, oder wenn sich mit eurem Nachnamen ein Wortwitz machen lässt, wäre das auch eine Überlegung wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ilsebill salzte nach."

oder

"Alle glücklichen Familien ähneln einander; jede unglückliche aber ist auf ihre eigene Art unglücklich."

wenn Deine Mutter Bücher mag, kennt sie das sicher ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Familie, wie sie Tausende gibt - und doch eine besondere Familie......denn ihre Mitglieder machen sie zu dem, was sie und wie sie ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine ganz normale familie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erinnerungen meiner Familie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?