Für Marihuana handel belangt kurz vor Legalisierung?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unabhängig von der Art der Straftat gilt erst einmal das Urteil wie es unter der "alten" Rechtslage gefallen ist. Unter Umständen kann nach einer grundlegenden Gesetzesänderung aber wohl noch ein weiteres Gesetz erlassen werden, durch das wiederum bereits Verurteilte wieder frei kämen / die Strafe erlassen würde, genauer wird das hier erklärt (ab 3:30):

https://youtu.be/OS96-fZISIc?t=210

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__2.html

Strafgesetzbuch (StGB)
§ 2 Zeitliche Geltung
(1) Die Strafe und ihre Nebenfolgen bestimmen sich nach dem Gesetz, das zur Zeit der Tat gilt.
(2) Wird die Strafdrohung während der Begehung der Tat geändert, so ist das Gesetz anzuwenden, das bei Beendigung der Tat gilt.
(3) Wird das Gesetz, das bei Beendigung der Tat gilt, vor der Entscheidung geändert, so ist das mildeste Gesetz anzuwenden.
(4) Ein Gesetz, das nur für eine bestimmte Zeit gelten soll, ist auf Taten, die während seiner Geltung begangen sind, auch dann anzuwenden, wenn es außer Kraft getreten ist. Dies gilt nicht, soweit ein Gesetz etwas anderes bestimmt.
(5) Für Einziehung und Unbrauchbarmachung gelten die Absätze 1 bis 4 entsprechend.
(6) Über Maßregeln der Besserung und Sicherung ist, wenn gesetzlich nichts anderes bestimmt ist, nach dem Gesetz zu entscheiden, das zur Zeit der Entscheidung gilt.

Selbst wenn Cannabis Legalisiert wird, so denke ich nicht das man einfach mal so Trotzdem 100 Kilo Schmuggeln/Einführen dürfte, und diese Menge auch nach einer Legalisierung sicher nicht als Legaler Eigenbedarf angesehen würde, Ergo bleibst du Trotzdem in haft.

Ansonsten hat mastema666 ja bereits alles dazu gesagt...

Wie läuft eine Therapie gegen Schizophrenie ab. Wie lange dauert so etwas?

Hallo. Ich (M/15) möchte spätestens zur Legalisierung von Cabnnabis einen Joint rauchen. Problem: ich habe durch meine Familie väterlicherseits leider eine Veranlagung zur Schizophrenie (zum Glück bin ich noch nicht daran erkrankt). Es ist bekannt dass Cannabis sich mit der Krankheit nicht sehr gut verträgt und Schizophrenie sogar verschlimmern kann. Aus diesem und auch anderen Gründen möchte ich mich in Behandlung begeben um meine Veranlagung zur Schizophrenie zu heilen. Dazu habe ich ein paar Fragen:

  • wie lang dauert denn eine solche Behnadlung?

  • würden meine freunde und Klassenkamaraden etwas davon mitbekommen dass ich in Therapie bin weil ich zB öfters in der Schule fehle? Dies wäre mir nämlich sehr peinlich.

-wie läuft denn eine solche Therapie ungefähr ab?

  • und würde man mich zb in die Klapse stecken bis ich geheilt bin? bzw wenn man mir die Wahl lassen würde, was wäre in euren augen eine bessere Entscheidung: Ja oder Nein?

Ich danke euch jetzt schon vielmals für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?