Für Mädchen zum Islam konvertieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Als erstmal, es ist möglich den Islam anzunehmen ohne Beschneidung und Arabischkenntnisse. Beschneidung ist zwar Pflicht, aber keine Bedingung, um Muslim zu sein. Das heißt, wenn du nicht beschnitten bist, begehst du eine Sünde, bist aber immer noch Muslim. Arabischkenntnisse sind nicht verpflichtend außer einige Dinge, die du im Gebet auf Arabisch sagen musst, kann man aber schnell lernen.

Dennoch bist du kein Muslim, solange du nicht überzeugt bist davon, dass der Islam die Wahrheit ist. Ich bin fest überzeugt davon, dass wenn du dich intensiver mit dem Islam befassen würdest, du zu dem Ergebnis kommen würdest, dass der Islam die Wahrheit ist. Inshallah wirst du rechtgeleitet. 

Wenn sie dich liebt, dann wird sie sich nach in Deutschland geltendem weltlichen Recht zu richten wissen. Sie wird dir gegenüber tolerant sein, so wie du ihr gegenüber tolerant sein wirst, indem du ihr eine grundgesetzkonforme Religionsausübung nicht ausredest.

Wenn sie ihre Religion mehr liebt als dich und geistig so beschränkt ist, ihren Gott für einen Dummkopf zu halten, der sie in die Hölle verweist, nur weil sie einen Nichtmuslimen liebt, dann hat eure Beziehung keinerlei Chance.

Du kannst als aufgeklärter Mensch kein strenggläubiger Muslim werden oder sein.

MfG

Arnold

Liebt sie Dich genau so? Würde sie für Dich ihren Glauben aufgeben? Denk mal drüber nach?

wieso brauchst Du doch nicht, meine liebste Freundin ist Muslimin und  ihr angetrauter Katholik :))

Dein Glaubensbekenntnis wäre nicht akzeptiert, da sie zu 100% nur durch Überzeugung stattfinden muss damit sie Gültigkeit besitzt. Beschäftige dich mit dem Islam : Nicht wegen ihr, einfach mal für dich selber.

du kannst doch nicht nur wegen ein Mädchen Zum islam konvertieren ? das ist respektlos !Frag sie ob sie überhaupt intresse an dir hat und ob sie ein Problem damit hat das du kein Moslem bist

NEIN!

Das ist doch dämlich. Sicherlich, du bist in sie verknallt, aber wenn du da einmal drin bist, wird es schwer wieder raus zu kommen (das gilt für alle Glaubensgruppierungen, nicht nur für den Islam).

Du bist doch scheinbar ein intelligenter Mensch, zumindest glaubst du den Schwachsinn nicht.

Und jetzt mal ehrlich: Wenn du vor irgendeinem Imam zwei Sätze sprichst und dadurch formal zum Muslim wirst, ändert das doch nicht, was du wirklich glaubst, nämlich nichts. Du lügst nur dich an, und sie auch.

Nun hab ich gehört, dass muslimische Männer andersgläübige Frauen haben dürfen, aber nicht umgekehrt. 

wer sagt das ? du solltest aus deiner Überzeugung konsentieren .

Was möchtest Du wissen?