Für kurze Zeit die Schule wechseln, geht das?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rechtlich ist das durchaus möglich. Schulorganisatorisch aber nicht immer durchzusetzen, da nicht immer ein Platz in der Wuschschule frei ist und auch der Untrrichtsstoff anders über das Schuljahr verteilt sein kann als in der Herkunftsschule,Das Kind aus seiner gewohnten Umgebung zu reißen und in eine andere Klasse ist auch keine optimale Lösung. Gibt es am Herkunftsort den keine Person, die sich um das Kind kümmern kann?

Eine kurzfristige Umschulung ist nur möglich, wenn Sie sich mit den Schulen gezielt absprechen und sich rechtzeitig um einen Schulplatz bemühen.

Falls das nicht funktionieren solllte, können Sie sich beim Jugendamt melden und eine Kurzzeitpflegefamilie für das Kind beantragen. Ist zwar auch keine optimale Lösung aber eine Option. 

Was möchtest Du wissen?