Für jemand anderen was bestellt

9 Antworten

Okay danke,werde ich auch nie mehr machen. Vorallem hat sie ja gesagt bei der Polizei mich beauftragt zu haben aber nun sagt sie ich hätte es bestellt zwar auf ihren namen aber von meiner ip adresse drauf.

Sie kann es auch von DEINEM Computer bestellt haben, da ist die IP irrelevant. Sie hat das Päckchen abgeholt und dafür unterschrieben. Sie hätte bei Nichtbestellung die Annahme verweigern müssen.

0

Schaff Dir die "Freundin" schnellstens ab.

Ihre Rechnung, ihre Lieferadresse; alles weitere geht dich nix mehr an.

Bestellung über Ihre IP und nun?

Dies ist im Übrigen eine gängige Betrugsmasche, die ich hier nicht näher ausführen will. Es sei nur soviel gesagt das man zurecht Bedenken hat wenn z.B. Kataloge mit den kompletten Kundendaten frei zugänglich auf einem z.B. Briefkasten gestellt werden wie dies meist passiert.. mehr braucht man eigentlich nicht.

0

Ware auf falschen Namen bestellt...umgezogen..fake Account?

Hallo

Eine Freundin von mir hat Ware bestellt auf falschen Namen und mit einem kompletten Fake Email Account..bezahlen sollte sie per Rechnung...Die Ware hat sie bekommen...jetzt ist sie von ihrer alten Wohnung umgezogen und hat mir die ganze Sache geschildert...Kann das für Sie rechtliche Folgen haben?was droht ihr im schlimmsten Fall?.Alles ist ja "Fake"...Ihre Fake Email hat sie jetzt zum löschen frei gegeben...

Vielen dank im voraus für eure antworten

...zur Frage

Habe bei klarna was bestellt, die Rechnung ist angekommen die Ware aber nicht, Was soll ich tun?

Ich habe vor paar Tagen eine Hose online bestellt jedoch habe ich meine Email Adresse falsch eingegeben weswegen ich auch keine Informationen zu der Ware bekommen habe. Jetzt habe ich die Rechnung bekommen aber ohne Ware also ohne der Hose , Was kann ich tun?

...zur Frage

Muss ich eine Ware bezahlen, die ich gar nicht bekommen habe?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir ein kleidungsstück online bestellt, die Versandkosten betrugen 5,90€.

Angeblich hat der Verkäufer mir die Ware schon zugeschickt, aber da er eine unversicherte Versandart ausgewählt hat und der Paketbote das Päckchen dann einfach so vor meiner Haustür abgelegt hat, ist dieses wohl irgendwo verschwunden.

Der Verkäufer hat mir heute geschrieben, das er von der Versandfirma die Bestätigung bekommen habe das diese die Sendung mir zugestellt hat, das ich im laufe der kommenden Woche eine Mahnung von einer Inkassofirma bekommen werde und die rechnung früher oder später eh bezahlen müsse, ob ich die Ware nun bekommen habe oder nicht.

Ich fühle mich da irgendwie gefoppt, darf der Versender denn überhaubt eine nicht verfolgbare Versandart nutzen, wenn er den Preis eines versicherten Versand verlangt und darf er überhaubt schon die Rechnung bzw.. die Mahnung an eine Inkassofirma abtreten ??

Soweit ich weiss darf man erst eine unbezahlte Rechnung an eine IKF abtreten, wenn der Schuldner sich weigert die Rechnung zu bezahlen.

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Muss ich die Ware bezahlen, wenn keine Rechnung dabei ist?

Hallo, also ich habe bei ebay.de bei einem Verkäufer bzw. einer Firma was bestellt. Allerdings nicht mit meinem Namen. Ich habe dort angerufen und meine Addresse gesagt und nun hab ich die Ware bekommen. Doch ich wollte sie wieder zurück schicken, weil ich es schon woanders gekauft hab. ^^ Als ich das Paket nun auf gemacht habe, wegen dem Rücksendeschein, da war gar keine Rechnun mit bei. Muss ich nun die Ware bezahlen, wenn ich es nicht zurück schicke? Eigentlich kann ich ja keine Rechnung bezahlen, die nicht existiert. ^^

Wäre cool wenn jemand das genau weiß.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?