Für immer Reich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Henry Ford und Rotschild...........  Ist alles schon ein bischen her. Die Menschen damals waren nicht dümmer oder anders als heute. Das vorhandene Wissen und die Informationsmöglichkeiten haben sich seitdem aber vervielfacht. Insoweit sind die Aussagen vieleicht doch etwas überhohlt. Richtig ist, dass der, der ein Startkaptial hat und mit Geld umgehen kann, es deutlich leichter hat reich zu werden und zu bleiben. Das muss nicht mit menschlichen Schwächen wie Geiz, Gier und Gewissenlosigkeit einher gehen. Das sind Argumente, die sich die Leute zurechtlegen, die in ihrem Leben nichts gerissen kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde reich sein ist viel zu überbewertet. Ich wäre vollkommen zufrieden wenn ich netto 4000 Euro verdienen würde. Das reicht für ein Mietshaus, 2 Kinder und 1,2 mal Urlaub im Jahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Trick am Reich werden ist der, du musst so nahe wie möglich am Geldsystem dran sein, dann könnte es klappen.
Börsianer, Banker, Geldadel. Viele Reiche sind nur reich geworden, weil sie ein Reichen geheiratet haben.
Politiker sind auch oft reich,
Versicherung ist auch nicht schlecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?