für immer ein leben in Deutschland

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie darf innerhalb von 6 Monaten 3 Monate lang in Deutschland bleiben, so weit richtig. Im Klartext heißt das, nach 3 Monaten Wartezeit könnte sie wieder für 3 Monate einreisen. Das Ganze gilt meines Wissens bis zum 31.12 2012, ab dann gilt die Freizügigkeit wie für andere EU-Bürger. Das Problem bei solchen Bestimmungen ist immer die Nachprüfbarkeit, vor allem dann, wenn zur Einreise (gemäß EU-Recht) der rumänische Personalausweis benutzt wird.

Sabazius25 02.04.2012, 17:59

Habe gerade mal wegen des Datums nachgeschaut.

http://ec.europa.eu/eures/main.jsp?acro=free&lang=de&countryId=DE&fromCountryId=RO&accessing=0&content=1&restrictions=1&step=2

Scheint wohl bis zum 31.12.2013 zu gelten.

0
LondonerNebel 02.04.2012, 18:15
@Sabazius25

Stimmt. Vielleicht sind aber diese Bestimmungen auf den konkreten Fall überhaupt nicht anwendbar. Ich lese immer nur etwas von Arbeitnehmern und Arbeitsaufnahme. Das trifft bei einer 77jährigen Rentnerin aber nicht zu...

0
LondonerNebel 02.04.2012, 18:30
@LondonerNebel

Nach langer Suche habe auf der Seite http://europa.eu/youreurope/citizens/residence/worker-pensioner/rights-conditions/index_de.htm diese Infos bei "Auslandsaufenthalte von über drei Monaten > Rentner" gefunden:

Wenn Sie Rentner sind, dürfen Sie in einem anderen EU-Land leben, wenn Sie

  • dort über einen umfassenden Krankenversicherungsschutz verfügen;
  • über ein ausreichendes Einkommen (aus einer beliebigen Quelle) verfügen, um ohne Einkommensbeihilfe leben zu können.

Es sieht demnach also ganz danach aus, dass Deine Mutter hierbleiben kann...

0

Gege einmal zur Ausländerbehörde und erkundige dich dort einmal.

Das Problem löst sich 2013 von selbst, weil dann diese Sonderregelung wegfällt.

Ausländerbehörde !

Was möchtest Du wissen?