Für Führerschein erst lernen dann anmelden?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Normalerweise meldest du dich zu aller erst bei einer Fahrschule an. Wenn du dich angemeldet hast, dann bezahlst du direkt den theoretischen Unterricht mit und du besuchst diesen Unterricht mindestens 14x.

Parallel zu den theoretischen Stunden kannst du mit der Lernsoftware, die dir meistens die Fahrschule gegen einen Aufpreis zur Verfügung stellt, weiterlernen und dich somit auf die theoretische Prüfung vorbereiten. 

Ich denke, dass das sehr sinnvoll ist, wenn man Faul ist. Ich habe schon mehrere Monate bevor ich mich angemeldet hab angefangen zu lernen und zwar direkt mit einem Buch, wo die Prüfungsfragen und Antworten drin standen. Immer mal so nebenbei, wenn ich eh nix besseres zu tun hatte, zum Beispiel im Bus oder in der Bahn. Ich fand das sehr angenehm, weil ich niemals wirklich intensiv lernen musste und die Prüfung trotzdem mit links geschafft hab. Ist eben Geschmackssache.

Macht irgendwie keinen Sinn was Deine Eltern da sagen.

Im Theorieunterricht bekommst Du ja was beigebracht, wenn Du einen Fragebogen ausfüllst, bekommst Du in der Fahrschule erklärt warum das falsch ist. Dafür ist ja ne Fahrschule da....um was zu lernen

Vorbereitung sowie Prüfung verlaufen online. Eine Vorbereitung ohne aktuellen Infos von der Fahrschule bringen gar nichts.

Du gehst doch auch in die Schule und lernst dort z.B. Englisch und nicht schon zuhause, oder?

So ist es auch in der Fahrschule, dort bekommst du den Unterricht und lernst für die Theorie. 

Was soll es denn für einen Sinn machen jetzt schon alleine für die Theorie zu lernen.  

Nein stimmt nicht und ist auch völlig unlogisch. Ich lerne schließlich auch nicht erst für ein Studium oder eine Ausbildung und melde mich dann erst dort an.

@Schlaukelch,

nein, die Theorie habe ich nicht vorher gelernt. Aber als ich begann, zu lernen, habe ich eifrig gelernt, da ich die Fahrerlaubnis unbedingt und so bald als möglich haben wollte.

Ich habe die Theoriestunden gemacht und ca. 1 Woche vor der Prüfung etwas gelernt. Die meisten Fragen kann man sich logisch erschließen. Das bisschen lernen hat auch ausgereicht. Hatte 0 Fehlerpunkte.

Kann man sich auch logisch erschließen, wie weit vor einem Andreaskreuz das Parken verboten ist? Vieles kann man sich logisch erschließen, aber sicherlich nicht das meiste ;)

0

Quatsch, du bekommst in der Fahrschule alles Nötige zum Lernen.

Macht doch keinen Sinn, geh erst mal in die Fahrschule, da lernst du das ganze mal im Theoriekurs und dann hast du noch genug Zeit um die Frage noch zu lernen. LG Etnirp

Was möchtest Du wissen?