Für einen Monat krankenversichern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Krankenkasse, bei der du vor dem Amerika-Aufenthalt warst, ist verpflichtet, dich als freiwilliges Mitglied aufzunehmen. Dann zahlst du für die Zeit bis zu deinem erneuten Auslandsaufenthalt den Mindestbeitrag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das richtig sehe, würdest du dich nicht "privat" versichern, sondern "freiwillig versichern in der gesetzlichen Krankenversicherung. Es würde dann ein fiktives Mindesteinkommen zugrundegelegt.

Das Beste ist, sich mit der AOK in Verbindung zu setzen (telefonisch oder per mail) und da deine Situation zu schildern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Community, seit November 2015 lebe ich in den USA und komme Dezember 2016 wieder zurück nach Deutschland.

Mir fehlen hier ein paar Informationen!

Welche Staatsangehörigkeit hast du?

Welche Krankenversicherung lag zuletzt vor, von Nov. 2015 bis heute?

Außerdem wo wirst du im Dezember 2016 mit Hauptwohnsitz gemeldet sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sabinem93 22.12.2016, 07:52

Ich habe die deutsche Staatsbürgerschaft und war von Nov 2015 bis heute mit einer Auslandskrankenversicherung versichert, die mir von meiner Arbeitsstelle gestellt worden ist. 

Dezember 2016 bis Mitte Januar 2016 werde ich vorübergehend bei meinen Eltern sein 

0
Apolon 22.12.2016, 09:45
@sabinem93

Meine letzte Frage wurde leider nicht beantwortet - also ist keine Antwort möglich.

0

Was möchtest Du wissen?