Für eine Person sterben?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 23 Abstimmungen

Yes. 78%
No. 21%

27 Antworten

No.

Natürlich nicht. Für jemanden oder etwas zu sterben ist das sinnloseste was man machen kann.

Nur solange du lebst, kannst du dafür Sorge tragen dass deine Ziele erreicht werden. Wenn du stirbst, wie willst du dann sichergehen, dass dein Ziel erreicht wird?

Beispiel: Du wirfst dich in eine Kugel um eine Person zu retten und stirbst. Wie willst du nun sichergehen dass die Person tatsächlich überlebt? Was wenn der Angreifer noch ein volles Magazin hat? Dann bist du umsonst gestorben.

Also: Niemals für jemanden oder etwas sterben, lieber am Leben bleiben und das Beste draus machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

Hallo YEESorNOO,

ja! Für jeden aus meiner Familie. Das sind für mich die wichtigsten Menschen, die es gibt. Ich selber habe nichts zu verlieren. Keine Kinder, kein Haus, nicht viel Geld, keinen Ruf..nichts.
Ich würde es mir auch niemals verzeihen, wenn einer stirbt, obwohl ich hätte helfen oder es verhindern können. Ein Leben ohne diese Menschen, ist für mich sehr viel schlimmer, als der Tot es jemals sein könnte!!

Warum sollte mein eigenes Leben wertvoller sein, als das anderer Menschen? Was macht einen selber wichtiger als andere? Jeder hat ein "ICH". Wo ist der Unterschied?

L.G.
XNightMoonX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

Ich würde das tun und zwar egal für wen! Nicht weil ich einfach so "super mutig" bin, sondern weil ich der Meinung bin, das das Leben derer, die gerne als Mensch leben, wertvoller ist al meines. Ich kann es nicht ausstehen ein mensch zu sein, schäme mich aus unterschiedlichen Gründen dafür. Ich glaube außderdem an die Wiedergeburt (nicht an die Göttliche, sondern einfach an das selbe "ich"-Gefühl wie vorher, auch wenn man sein vorheriges leben nicht kennt) und hoffe deshalb, das ich nach meinem Tod etwas anderes werde, vielleicht sogar ein Wolf, Löwe oder Vogel o.O Naja, und wenn der Tod entgültig ist, dann ist dir sowieso alles egal, also defenitiv JA^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja für mich gibt es 2 Personen das wäre mein Mann und meine kleine Maus für die ich alles tun würde auch wenn mein leben dann vorbei wäre

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

Für jedes meiner engsten Familienmitglieder (Frau und Kind, Eltern und Geschwister) würde ich, übertrieben gesagt, jederzeit eine Kugel abfangen. Ansonsten hat sich nur eine Person diesen Status in meinem Leben verdient und zwar mein bester Freund, den ich seit dem Kindergarten kenne und mit ihm schon immer durch dick und dünn gegangen bin. Sobald einer von uns beiden Probleme hat sprechen wir immer als erstes miteinander, egal ob nun, wie in unserer Jugend, Unterstützung für eine Rauferei gebraucht wurde oder, wie erst kürzlich, Beistand für den Tod eines Familienmitglieds benötigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Und diese Frage habe ich mir bereits mehrfach selbst gestellt... Deshalb... ja, und nicht nur aus dem Bauch heraus, auch schon in Gefahr begeben. Würde das wieder tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, für meine Freundin würde ich so etwas tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon4
28.06.2016, 10:21

Frage deine Freundin mal ernsthaft, ob sie das auch für dich tun würde.

0
Kommentar von Annrobot97
28.06.2016, 10:33

Wir waren schonmal in so ner situation. Da brauch ich nivht mehr fragen, danke.

0
Yes.

Natürlich! Für die Menschen die man liebt.😌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Meinen Familie,meine nächsten

Aber auch die die ich liebe auch wenn sie mich nicht liebt

Aber wenn du für etwas Gutes stirbst  ist es ein guter Tod

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

Für meine Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
No.

nein + ja, natürlich, aber vielleicht fehlt noch.. denn nicht jeder hat oder hätte soviel Edelmut verdient.. also nur für die eigenen Kinder und die im Herzen gut sind..

das ist wohl wie ein Geschenk zu handhaben, welches unter bestimmten Bedingungen zurückgenommen werden kann, wenn man selbst enttäuscht wird usw.. 

Checke mal ab, wer dich selbstlos und irgenwie ehrlich sozusagen unter die Erde bringt, wenns soweit ist, ohne immer nur an Geld zu denken , d.h. also der auf gut Deutsch deine Beerdigung bezahlt, ohne zu sagen: Hab ich kein Geld für... Warum hat er denn nicht dafür gespart..?? So muß man das auch mal sehen... Wer verliert denn am Grabe nun eine Träne für mich und dich??

Weil du also von gewissen Leuten sprichst, und ich davon ausgehe, daß du also nicht meine Kinder meinst, sondern irgendeinen Idi**ten, der selbst nichts auf die Reihe gebracht hat, denke ich auch nicht daran, für den durchs Feuer zu gehen... außer du meinst meine Kids...!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

Ich bin schon etwas älter als viele hier. Bis zum mittleren Alter hätte ich mein Leben nur für meine Kinder und Geschwister gegeben. Jetzt im Alter würde ich zum Beispiel bei einem Unglück wie Bahnunfall oder ähnlichem immer darauf achten, dass zuerst alle Kinder gerettet werden, bevor man sich mit mir befasst. Meine Familie habe ich entsprechend informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

Für mein Kind. Für niemanden sonst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
No.

Das wichtigste in meinem leben bin ich selber. Niemals

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
No.

Für mich auch ein "Nein."

Allerdings bin ich noch kinderlos und ich kann mir gut vorstellen, dass ein eigenes Kind (wie auch hier schon bemerkt) die einzige Person ist, für die man sterben würde.

Ansonsten finde ich es unsinnig, kein Mensch ist es wert, dass ein anderer Mensch sich für ihn/sie tötet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
No.

Nein, das würde ich nicht.

Mag sein, dass es ichbezogen klingt, aber ich würde nicht mein Leben für jemanden anders aufs Spiel setzen wollen. Egal wer auch immer das ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

Sollte ich jemanden finden, der es mir Wert ist, dann hätte ich damit kein Problem.

Der Tod ist in meinen Augen nichts schlechtes. Nur unbekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Für meine Mutter und meine beste Freundin & ihren Sohn würde ich meinen eigenen Tod in Kauf nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

weiß nicht was ich dazu noch sagen soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yes.

Auch für Kind und Frau. Selbst für die Kinder meiner Freunde/ Familie, die ich mit aufwachsen erlebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?