Für ein halbes Jahr nach agadir?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Touristenvisum (für drei Monate, wird bei der Einreise erteilt) berechtigt nicht zur Arbeitsaufnahme. Allerdings wird in Marokko im Allgemeinen flexibler mit Gesetzen umgegangen, als man es als Deutscher gewohnt ist. 
Problematischer sind die fehlenden Französisch- (und Arabisch-)Kenntnisse. 
Auch in Marokko läuft inzw. alles auch übers Internet, von der Wohnungs- bis zur Arbeitssuche. Das bekannteste Portal dort ist:

https://www.avito.ma/

auf französisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Verlaub, aber das ist falsch aufgezogen. Spare zwei Monatsgehälter aus Deutschland, dann kannst du die gewünschte Zeit in Marokko davon leben.

Mal abgesehen vom Visum, du darfst dich ohne weiteres nicht so lange in Marokko aufhalten und erst recht nicht arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rellip
18.06.2017, 23:38

Genügend Kapital habe ich natürlich. & über Visum etc. habe ich mich auch schon informiert.

0

Wie stellst du dir das mit der Arbeitserlaubnis vor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rellip
18.06.2017, 23:36

Dass sollte laut google kein Problem sein

0

Was möchtest Du wissen?