Für ein Bastelprojekt, Pappe aus blaue nachbarschafts Tonne nehmen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz Eng betrachtet ist das fremdes Eigentum, was Du entwendest. Aber wo kein Kläger, da kein Richter.

Wenn Du zu einem Supermarkt gehst, bekommst Du evtl. besserer Stücke Pappe und größer. Oder auch bei Firmen, die große Packstücke annehmen.

Genau genommen gehört die Pappe, sobald sie in der Tonne ist, dem Entsorgungsunternehmen!

Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass jemand ernsthaft was sagt, wenn du fragst und ein paar Stücke rausnimmst.

Ansonsten frag doch mal im nächsten Supermarkt, die haben sicher was für dich.

Ja, natürlich, nimm sie Dir einfach, da brauchst Du niemanden zu fragen.

Wen denn auch? Diejenigen, die die Pappe weggeworfen haben, ist das ja wohl egal

Lustig bist Du! Aufforderung zum Diebstahl! Pappe und Papier sind ein teurer Rohstoff. Alles, was in der blauen Tonne liegt, gehört dem Entsorger! Gerade bei Pappe sind die Preise gut, und der verdient sein Geld damit. Auch angemeldeter Sperrmüll gehort, sobald er draussen steht, dem Entsorger. Da darf man auch nicht einfach plündern!

2
@myzyny03

Was für ein Unfug!


Altpapiertonnen gehören den Kreisen und Gemeinden - und die interessiert das nicht die Bohne, ob da jemand wieder was herausnimmt - und rechtlich ist das nicht verboten!
Solche haarsträubenden Bestimmungen gibt es Gott sei dank noch nicht.

Denk mal nach, was Du hier schreibst: Aufforderung zum Diebstahl - wegen eines Stücks Pappe!

Gehts noch!
0

Was möchtest Du wissen?