Für eigene Gerage Miete zahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Solch ein radikaler Abriss, der auch noch auf deine Kosten gehen soll, ist nicht erlaubt. Das muss er normalerweise mit dem Mieter (mit dir) absprechen, und du müsstest damit natürlich auch einverstanden sein. Macht er weiter Druck ziehe einen Anwalt hinzu. Wenn du dir die Garage gekauft hast, dann darf er auch keine Miete für die garage verlangen, die du selbst bezahlt hast, höchstens kann er die Pachtgebühr erhöhen, aber auch das darf er nicht so einfach.

anjanni 01.12.2014, 20:17

Der Eigentümer des Grundstücks scheint der Ansicht zu sein, dass ihm auch die Garage darauf gehört. Das ist das Kernproblem. Um das zu klären, müsste man aber jetzt ins Grundbuch gucken können.

0
Morzarella 01.12.2014, 20:19
@anjanni

Wenn du wirklich die Garage mit Vertrag gekauft hast, dann ist er im Unrecht.

0

Dann hol mal Deinen Kaufvertrag hervor und sieh nach, was über die Garage darin steht. Und im Zweifelsfall fragst Du den Notar, was er da beurkundet hat. Schließlich kann man Immobilien nur kaufen, wenn man einen notariellen Vertrag abschließt. Der Notar ist verpflichtet, die Eigentumsverhältnisse zu überprüfen.

Auf deine Kosten abreissen, kann er sie nicht, weil sie schon da stand, wo er es übernommen hat.

Kann er nur selbst bezahlen.

Meinst du Garage ?

Was möchtest Du wissen?