fuer die schule frueh aufstehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe einen Tipp fürs ganze Leben für Dich!

Google mal nach "Biorythmus" und plane Deinen Tagesablauf danach! Nix mehr mit in den Ferien, die Nächte durch machen oder am Wochenende!

Und was Deine "ach so verhasste Schule" angeht! Sei froh, dass Du in einem Land lebst, wo Bildung möglich ist! Sonst wandere doch dahin aus, wo es kaum Schulen gibt und lass von dort ein Kind Deinen Platz hier einnehmen! Was meinst Du, wie die Schlange stehen und sehr gern früh dafür aufstehen!

Wenn Du bisher in der Schule aufgepasst hättest, wüsstest Du das - eine Chance hast Du noch - nutze sie ;-)

Also ich würde vorschlagen, am Tag davor richtig viel Sport zu machen und Dich richtig auszutoben, bis Du abends hundemüde ins Bett fällst. Wenn man richtig K.O. ist, kann man herrlich schlafen und kommt am nächsten Tag putzmunter aus dem Bett. Nur, dass man eventuell ein bisschen Muskelkater hat, aber das ist ja nicht schlimm. :-)

Ab heute um 10 ins Bett, morgen früh um 7 aufstehen. Abends wieder um 10 ins Bett, nächsten morgen wieder um 7 raus...

Kommt aber auch ein bisschen auf deine Schlafprobleme an... Wenn du nicht schlafen kannst, dann kannst du mal ausprobieren kürzer zu schlafen. Vllt nur 7 Stunden (also 11 ins Bett, 6 Uhr aufstehen). Und dann jeden Tag zur gleichen Zeit schlafen gehen und jeden Morgen zur gleichen Zeit wieder aufstehen. Dein Körper wird sich dran gewöhnen :)

Erster Tag ist immer schwer, aber das muss man durch, denn bei mir hilft kein Sport oder so... mein Körper wird bereits täglich überlastet...

Du hättest einfach bereits vor einer woche anfangen sollen früher ins bett zu sehen und früher aufzustehen..

Was möchtest Du wissen?