Für den Aufbau eines 2. Standbeins benötige ich einen langfristigen Kredit. Sicherheiten sind vorhanden. Ich habe auch keine negativen Schufaeinträge?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klingt nach betrieblicher Finanzierung.

Wie hast Du Deine Anfrage denn vorbereitet? 

Businessplan inkl. Finanzierungsplan.

In Berlin wäre z. B. die IBB ein guter Ansprechpartner.

Das beste wäre, Du würdest Dir einen Gründercoach aussuchen. Seine Arbeit wird bezuschusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Verhalten der Bank muss nicht in Deiner Person begründet sein sondern mit Geschäftsinteressen der Bank.

Wie Du weißt ist das Zinsniveau derzeit auf einer Höhe angekommen, die ein weiteres Absinken der Zinsen kaum wahrscheinlich macht.

Höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Zinsen irgendwann wirder steigen werden, insbesondere halte ich z. B. die Präsidentenwahl in den USA für ein Ereignis, das die internationale Finanzwelt beeinflussen könnte.

Deshalb wäre es füe eine Bank ein schlechtes Geschäft, sich mit einem Niedrigzins langfristig zu binden, wenn in absehbarer Zeit für Kredite höhere Zinseinnahmen generiert werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Gemuesefee,

wenn es um den Aufbau eines zweiten beruflichen Standbeines geht, ist die KfW oftmals ein guter Ansprechpartner. Die KfW bietet sogenannte Existenzgründerdarlehen an, wenn es um die Gründung, Erweiterung oder Übernahme einer Firma geht.

Unter folgendem Link kannst Du Dir weitere Information zum Darlehen für eine Existenzgründung bei der KfW einholen: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Gr%C3%BCnden-Erweitern/

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen und wünsche Dir alles Gute mit Deinem Vorhaben.

Viele Grüße,

Jenny

Interhyp AG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es um eine Gründung geht kannste von KFW Bank Förderung bzw sehr günstiges Darlehen bekommen

https://www.fuer-gruender.de/kapital/foerdermittel/foerderdarlehen/kfw-gruenderkredit/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von newcomer
23.06.2016, 06:07

Für wen ist der ERP Gründerkredit - StartGeld geeignet?

Der KfW Gründerkredit in der Variante StartGeld fungiert als
Startkapital für Existenzgründer, Freiberufler und kleine Unternehmen,
die weniger als fünf Jahre am Markt tätig sind. Eine Förderung ist auch
für den Nebenerwerb möglich, wenn dieser mittelfristig zum Haupterwerb
werden soll. In dieser Hinsicht unterscheidet sich der Gründerkredit
nicht vom früheren Startgeld. Auch eine Finanzierung im Rahmen einer Unternehmensübernahme ist mit dem ERP Gründerkredit StartGeld möglich.

Nicht gefördert werden durch den ERP Gründerkredit StartGeld
Sanierungen oder Unternehmen in Schwierigkeiten sowie Gründer aus den
Branchen Landwirtschaft, Fischerei und Aquakultur sowie Umschuldung oder
Anschlussfinanzierung bereits gestarteter Vorhaben.

0

Was möchtest Du wissen?