Für Arbeit länger in der schule bleiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das ist okay so und ich finde das auch nicht "unzumutbar" oder so. Letztendlich würden ja sonst noch mehr Schulstunden für dich wegfallen als durch deine Kranheit sowieso schon. Außerdem sind die 2 Stunden Sport für mich erstmal ein Argument dafür, immerhin ist das ja quasi ein Ausgleich zu den kopflastigen Schulstunden. Nimm es einfach so hin und mach das beste draus. Ich wünsche dir viel Glück für deine Arbeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann der Lehrer verlangen und nein, ihr könnt nicht drauf bestehen das während der regulären Schulzeit zu machen.

Was willste denn später im Beruf machen wenn Du 9 Stunden auf der Arbeit sitzt (inkl Pausen), willste dann nach 7 Stunden auch nix mehr arbeiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Nachschreiber werden häufig benachteiligt.  Die Lehrer dürfen einen sogar mehrere Klausuren an einem Tag schreiben lassen. Da kannst du leider nicht viel machen. Da die nur damit argumentieren würden, dass du ja an dem eigentlichen Prüfungstag frei hattest..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schreibst es nach. Damit es normal, dass das nicht während der Unterrichtszeit passiert, sonst verpasst du dort ja wieder was. Während des Studiums kannst du dir auch nicht aussuchen, wann du die Arbeit schreibst. Ist eben so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Nachschreibeterminen sind solche "Härten" in Kauf zu nehmen. Natürlich kann man fehlen und die entsprechenden Noten einkalkulieren. Das geht auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da kann man nichts macehn. Bei uns ist es auch manchmal so. In den oberen Klassen ist es nichts ungewöhnliches.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?