Für alles weinen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, daß du eine sehr sensible Person bist. Sicher kann es auch daran liegen weil du dein Kind verloren hast. Wenn es davor nicht gewesen ist, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, daß es daran liegen kann.

Viele Menschen können den Streß anders aber nicht kompensieren. Das weinen drückt eine Hilflosigkeit aus weil man sich unterlegen fühlt.

Ist es denn auch in Situationen wo du absolut sicher bist und weißt das du im Recht bist?

Meine Frau ist auch sehr sensibel. Wenn sie merkt das sie auf den Holzweg ist und ich recht deutlich bin dann passiert es ihr auch.

Ich finde es schade wenn dies als nervig abgetan wird denn es ist nunmal deine Art damit umzugehen. Ich tröste dann meine Frau und rede ruhiger weiter. In der Liebe ist sowas möglich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adana0105
20.12.2015, 23:56

Ja mein freund ist leider nicht so da wir uns in letzter zeit zu viele Streitereien erlaubt haben und ich weiss das es ein Fehler war für alles zu weinen und Schwäche zu zeigen doch ich will nicht mehr so sein ich bin ein viel zu sensibler Mensch ich wills einfach ändern ..

1
Kommentar von adana0105
21.12.2015, 00:06

hmm...Danke schön.. :)

1
Kommentar von adana0105
21.12.2015, 00:12

Ja Hast recht :)

1

Ich bin jetzt zwar nicht so erfahren wie du ,aber dasselbe hatte ich auch mal (auch wenn ich noch sehr jung bin) . Ja das liegt daran , dass du sozusagen immerwieder Angst hast ,mehr Personen zu verlieren durch diesen streit. Egal ob jz ein heftiger streit oder nicht. Du bist auch bei einem Streit meist die ,die nachgibt oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adana0105
20.12.2015, 23:51

Genau. .

0
Kommentar von BlackRose2001
20.12.2015, 23:53

Ja , das ist sozusagen eine langanhaltende Nebenwirkung dieses Erlebnisses . Das legt sich nach ner zeit.man muss nur einsehen dass immer wieder Menschen gehen , ob gewollt oder nicht. Man gewöhnt sich daran :)

0

Was möchtest Du wissen?