Für 90 Minuten in die Schule? -.- (120 Minuten Fahrt!)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da bei uns die Schulpflicht besteht, mußt Du auch hingehen. Selbst wenn es nur für eine halbe Stunde wäre.

Und wenn man mal weiterdenkt ans nächste Schuljahr und die nächsten Noten...ich würde hingehen.

0

Ich bin auch zu Schule gefahren, obwohl wir nur Filme geschaut haben. Ich hatte auch einen Weg von 60 min. Am Tag der Zeugnisausgabe bin ich hingefahren,obwohl ich noch krank war und das nur ne halbe Stunde ging. Die Welt wird nicht untergehen, wenn du dort hinfährst, und Fehlstunden/Tage kommen auch nicht gut auf dem Zeignis.

also ein lehrer könnte dir das böse nehmen und dir deswegen in der mündlichen noch ein richtig blödes thema geben, so dass du dir noch schön ne schlechte note auf dem endzeugnis einsackst... Das leben wird noch oft sinnlos sein... also ich würde hinfahren, oder mich zumindestens krankschreiben lassen, damit du keine unentschuldigten fehltage hast !

Was sagen deine Eltern dazu ?

Ist das die ganze Woche so ? Gut, die ganze Woche kannst du nicht fehlen aber vielleicht 1-2 Tage kannst du dir "rausnehmen" würde ich auch machen...

Aber einfach so fehlen geht natürlich nicht ;) Eine Schriftliche Entschuldigung für die 1-2 Fehltage nachreichen und die Sache ist erledigt.

Ich bin heute auch nicht zur Schule (9.Klasse Gymnasium) Zum einen weil wir einen Vokabel Test schreiben und ich keine Vokabel gelernt habe^^ (die 6 würde bei mir an der Zeugnisnote auch nichts mehr ändern, aber muss ja net sein) zum anderen weil wir 2-6 Stunde Vertretung haben und da auch nichts sinvolles gemacht wird.

Bei dem schönen Wetter setz ich mich lieber in die Sonne , schlürf mein Kaffee , Spiel mit meiner Katze, die dann wenigstens nicht allein ist und lerne für den anderen Vokabel-Test morgen ein bisschen :D :D

Eltern sind beide Arbeiten , mein Dad gibt mir aber ne Entschuldigung wenn ich eine brauch und dem Lehrer isses dann auch egal.

tja schüler sollte man sein

Wer meine Beiträge zum Thema Schule verfolgt, kann sehen, dass ich immer auf Seiten der Schüler stehe, wenn Lehrer die Spielregeln nicht einhalten. In gleicher Weise müssen aber die Spielregeln auch von den Schülern eingehalten werden. Ich stehe nicht einmal einem erwachsenen Studenten zu, eine Vorlesung zu schwänzen, habe das auch nie getan, erst recht nicht einem Neunklässler am Gymnasium. So lange Unterricht ist, hast Du ihn auch wahrzunehmen, die Beurteilung, was für Dich gut ist oder nicht, steht Dir nicht zu! Weißt Du eigentlich, was ein Unterrichtsplatz am Gymnasium den Steuerzahler, also Deinen Eltern kostet? Geld, das Du durch Schulschwänzen vergeudest. Ich spiele auch gerne mit meiner Katze, aber ich bin jetzt vier Jahre im Ruhestand. Mir steht das zu, Dir nicht!.

0

Das ist zwar nicht so besonders aber manchmal muß man auch Sachen machen die nicht so besonders sind. In diesem Sinne geh hin. Wenn du nicht hingehtst, verschönerst du dein Zeugnis nur mit Fehltagen.

Beschwer dich bei deinen Eltern über den Schulort oder über euren Wohnort.

ps: sind die Zeugnisse schon geschrieben? Wenn nich, auf jeden Fall hin.

Schulpflicht ist Schulpflicht. Da kann man nix machen.

Was möchtest Du wissen?