Für 30Min. in der Dusche normal?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

dann solltest du früher aufstehen

beobachte wann sie geht und am nächsten morgen machst du genauso lange, und warte auf ihre reaktion

Es gibt zwar in Wohnheimen oft eine Flatrate, aber darum es dabei ja nicht gehen. Wenn dann mehr der Umweltaspekt.

Direkt würde ich so etwas für den WG-Frieden nicht ansprechen. Solltet ihr aber feststellen, dass wirklich ständig 30 Min das Wasser läuft, dann sollte man das bei einem entspannten und ruhigen Moment mal ansprechen.

Das ginge in etwa so: Du, habe da mal eine Frage, für mich ist das zeitlich oft ziemlich knapp, wenn das Bad fürs Duschen 30 Min lang belegt ist, wollte man fragen, ob wir da etwas machen können :).

Nein, 30 Minuten sind wirklich nicht normal. Ich ärgere mich schon, wenn jemand 10 Minuten bei mir das Wasser laufen lässt, weil das nicht sein muss.

Ich dusche zwar täglich, aber ich glaub, ich lasse das Wasser ca. 3 - 4 Minuten laufen. Körper nass machen, Duschgel eincremen und abduschen.

Ich finde es richtig rücksichtslos und die Nebenkostennachzahlung wird Euch wohl alle treffen.

Da du Gast bist, solltest du nichts sagen. Wenn du dort wohnen würdest, so wie deine Freundin, würde ich die Sache ansprechen.

Naja, wer weiß was derjenige so lange in der Dusche macht, sprich ihn doch mal drauf an und sag ihm, dass es dich stört, da es auch noch andere Mitbewohner gibt die gerne duschen würden. ;-)

Naja, 'Sie' meinte nur, dass es ihr Recht wäre dies zu tun... Jurastudent vielleicht haha.

0

Ganz gründlich in der Intimregion waschen :p

1
@Anonym6110

Es ht sich herausgestellt, dass sie eine chinesin war... also andere Kultur. 

Sie hat ihre Füße von Hornhaut befreit und sonst was getan... ahja. 

0

Studentinnen.... beim duschen... ich würde der Sache auf den Grund gehen, vielleicht ist was passiert ;)

Du bist Gast. Wenn die Bewohner sich nicht aufregen ist das OK. Du solltest den Ball flach halten.

Was möchtest Du wissen?