Für 1. Auto ausreichend?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Florian!

Wenn du den Mk6 Fiesta (2002 aufwärts bis 2008) meinst, ist der relativ schwer gewordene Kleinwagen mit 60 PS zwar nicht ganz optimal motorisiert & braucht für die abgegebene Leistung viel Sprit, aber für gemütliches Bummeln und gelegentliche Landstraßenfahrten reicht der locker aus.

70 PS sind jedoch die bessere Wahl und sogar etwas sparsamer zu bewegen ----> den 60 PS Motor muss man oft ausquetschen, da der FoFi dieser Jahrgänge ziemlich schwer geworden ist. Im Vorgängermodell von 1989 bis 2002 waren hingegen 60 PS 'ne prima Motorisierung & mit 75 PS war der alte Fiesta beinahe ein Sportler.. der 1,25-Liter Zetecmotor war sowieso gut.

Subjektiv geht da aber jeder anders ran & ich würde das Auto auf jeden Fall mal probefahren.. vllt. reicht er dir ja auch aus ;) Nur weil ich den Wagen als grenzwertig erachte was Leistung/Gewicht angeht muss das ja nicht jeder andere auch so denken^^

Gute Fahrt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wofür soll die Leistung ausreichend sein?

Es gab eine Zeit, da sind Familien mit voll gepacktem Käfer mit 34PS über die Alpen nach Italien gefahren.

Dagegen ist dein 60PS-Fiesta eine Rakete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Relevant ist immer das Leistungsgewicht, nicht die PS an sich. "Spaß" wirst du vermutlich nicht haben und Steigungen mit voller Ladung werden vermutlich auch eher schleichend zurückgelegt. Allerdings ist als Fahranfänger generell eher ein geringeres Leistungsgewicht empfehlenswert da es weniger verleitet die Kraft auszunutzen und Risiken einzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein schlecht motorisierter wagen wird dir keine fahrfreude vermitteln, dafür braucht man keine glaskugel. Ausreichend von A nach B ist es aber vollkommen. Auch mit ordentlich Gepäck. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?