Für Rückblende ein neues Kapitel anfangen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mir stellt sich ein wenig die Frage nach der Funktion einer solchen Rückblende, was sie zum Fortgang der Geschichte beiträgt.

Generell würde ich dafür kein neues Kapitel anfangen, eher einen neuen Absatz. Du kannst die Rückblende optisch absetzen, indem du einen anderen Einzug oder z.B. kursive Schrift wählst.

Es ist ein neuer Sinnesabschnitt, also steht dir zur Wahl, ein neues Kapitel oder einen Absatz zu machen.

Guck doch einfach mal auf die Kapitellänge. Willst du eher kurze Kapitel von 3-5 Seiten und du hast in deinem jetzigen Kapitel schon 3 Seiten, fang ein neues an. Magst du lieber lange Kapitel von 7-15 Seiten, und du hast 3 Seiten, mache einen Absatz.

Du kannst natürlich auch sagen: "Ich will möglichst viele Kapitel in meinem Buch" dann machst du daraus ein neues Kapitel.

Du siehst, es ist ganz alleine deine Endscheidung, dafür gibt es keine wirklichen Regeln.

LG Shelly

Ich bin für ein neues Kapitel.

Was möchtest Du wissen?