fünfte Wurzel ohne Taschenrechner ziehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein allgemeines Rezept für solche Aufgaben gibt es wohl nicht. Du kannst aber versuchen, im Radikanden der Wurzel eine fünfte Potenz zu entdecken, die sich unter Ausnutzung von Wurzel- und Potenzgesetzen gegen die 5. Wurzel "herauskürzen" lässt.

Der Rest der Antwort wird wegen falschen Lesens der Aufgabenstellung zurückgezogen. evtl. erfolgt noch ein Kommentar ... :-)

Aus 8³ kannst du ja auch mit 8 = 2³ das ganze auflösen:

2^9 davon kann man nicht die 5. Wurzel ziehen, nur das Vereinfachen:

5.Wurzel(2^5)*5.Wurzel(2^4)

Ich hab das jetzt aufgeteilt, dann kannst du die linke Wurzel auflösen und rechts musst du dann so lassen.

2 * 5. Wurzel(16)

In der Schule kommen normalerweise Aufgaben dran die recht einfach zu berechnen sind5. Wurzel aus 8^3 = 8^(3/5) = 8^0,6...naja das scheint ja ne Mischung aus Wurzel 8 und 3.Wurzel aus 8 zu sein

was ja 2 ist ...

ansonsten gibts Näherungsverfahren...

Es scheint Du hast das alles nicht so richtig verstanden ...

32 = 2^5 fünfte Wurzel aus 32 ist 2 ...ganz einfach.

Und die fünfte Wurzel aus 8 ist die dritte Wurzel aus 2 ... das ist -in meinen augen- die Antwort die Du geben sollst. (Denn Du sollst ja ausdrücklich keinen Taschenrechner benutzen)^^

das geht ja nicht, weil es eine Teilaufgabe für die Aufgabe der Bestimmung der Lösungsmenge für x ist.

(6x+2)^3/5=8

Um x rauszubekommen, muss ich ja die fünfte Wuzel aus 8^3 zeihen ://

0

ach nein, jetzt sehe ich meinen Fehler, ich muss ja die dritte Wurzel aus 8^5 ziehen.

Dann hat sich die Frage erledigt, danke für die Antworten.

So ist es :-)

Zur Kontrolle:

x = 5

0

Was möchtest Du wissen?