Füllt ihr eure gekauften (keine Werbegeschenk) Kugelschreiber nach?

12 Antworten

Kommt auf die Qualität, den Zustand des Gehäuses und den Preis an. Ein Billigkugelschreiber hat häufig Minen mit irgendwelchen Sondermaßen, so dass diese nur nach mühsamer Suche im Handel zu finden sind. Außerdem fallen die Dinger ohnehin oft schon auseinander, bevor die Mine leer ist.

Wenn aber ein 4er-Pack Kulis für 1 € zu bekommen ist, dann kann man für diesen Preis höchstens 2 Ersatzminen kaufen.

Asche über mein Haupt: Da ich jeden Cent mehrmals umdrehen muss, kaufe ich lieber neue Kulis anstatt der teuren Ersatzminen. Ist ScheiBe für die Umwelt, aber ich muss auch noch Geld zum Futtern in der Tasche haben. Solange ich es mir leisten kann, bevorzuge ich aber immer die Variante mit dem geringsten Müllaufkommen.

Ich besitze nur wenige Kulis, dafür aber sehr gute und recht teure. Diese fülle ich tatsächlich mit neuen Minen nach, denn die Stifte liegen sehr gut in der Hand und zum Nachkaufen sind sie mir zu teuer.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ich habe keine gekauften Kugelschreiber. Ich habe nur Werbegeschenke. Und nein, ich fülle Kugelschreiber nicht mehr nach, weil es mir zu umständlich ist, genau die passende Mine zu suchen. Weil man im Schreibwarenladen immer so unfreundlich bedient wird und ewig warten muss. Und weil die Mine auch noch ziemlich teuer ist. Da nehme ich mir doch lieber bei der nächsten Messe wieder einen schönen, bunten Kuli in einer Farbe mit, die mir gefällt.

Was möchtest Du wissen?