Fülleborn Rechtsanwalt

10 Antworten

Ein Rechtsanwalt muss streng nach den Vorschriften des RVG's abrechnen. Daher würde ich mir schnellstens einen eigenen suchen der sich die Forderungen und Kosten mal genau ansieht.

Der Anwalt nervt mich auch. Ich kann jedem nur raten, auch wenn es Kosten verursacht nicht mit dem Herrn zu verhandeln, sondern einen eigenen Rechtsanwalt zu beauftragen, oder sich bei einer anderen Stelle, wie z.B. Schuldnerberatung zu informieren, was man wirklich zahlen muß. Der Herr Fülleborn ist meines Erachtens nach ein Betrüger, dem aber, weil er auch zwei juristische Staatsexamen nur schwierig das handwerk zu legen ist. Also wie gesagt, woanders Rechtsrat holen und nicht mit diesem Herrn verhandeln. Der Mann quetscht sie sonst finanziell aus wie eine Zitrone.

nie mit diesem Herrn einlassen. Auf jeden Fall woanders Rechtsrat einholen um zu erfahren, was man wirklich zahlen muß egal was es kostet. Das ist auf jeden Fall billiger als sich von diesem Betrüger ausquetschen zu lassen wie eine Zitrone.

Sky Inkasso unternehmen (Real inkasso)?

Hallo! Habe heute ein Brief von Real Inkasso bekommen. Die Forderung ist 970 Euro (!!!) ich bin total Verzweifelt Erst verliere ich meinen nebenjob sodass ich aktuell meinen Realschulabschluss nachhole und nun kommt eine Rechnung vom Inkasso unternehmen. Ich weiss nicht wie ich die Rechnung jemals bezahlen soll zumindestens nicht in den nächsten 2 Jahren.. :(

Wie soll ich nun vorgehen ? Auf Fragen bekam ich nie eine vernünftige Antwort und jetzt (wo es zu spät ist!) bekomme ich eine Email von sky das es nicht mehr ihr Problem sei.

...zur Frage

Ab wann kann einen die Krankenkasse aussteuern?

Mein Mann hatte am 1.6.16 einen Herzstillstand, wurde reanimiert und hatte danach eine neurologische Reha. Er hat einen Defibrilator eingesetzt bekommen und ist jetzt vom Kardiologen bis 21.11.16 krank geschrieben worden. Heute kam ein Schreiben von der AOK in dem ihm mitgeteilt wurde, daß das Krankengeld nur noch bis zum 21.11.16 gezahlt wird und er ja mehr als 6 Stunden am Tag arbeiten kann und er sich auf dem Arbeitsamt arbeitslos melden soll, da er von seinem Arbeitgeber gekündigt wurde, da er noch in der Probezeit war. Es ist noch anzumerken, daß er genau am 1.6., als er den Herzstillstand hatte, von der AOK Rheinland Hamburg in die AOK Bayern gewechselt hat. Weiß jemand, an wen man sich wenden kann, und ob es rechtens ist, daß die Krankenkasse kein weiteres Krankengeld zahlen will. Soll man einen Rechtsanwalt einschalten? Bin für jede Antwort dankbar.

...zur Frage

Wie ein schreiben an Rechtsanwalt schreiben?

Meine Schwester hat sich vor einem Jahr Geld geliehen von unserem Nachbarn (200€) welches sie auch wieder zurück gezahlt hatte, doch dannach hatten wor kein kontakt mehr zu ihm und paar monate später ist er auch verstorben . Das Problem ist jetzt das er irgendwo aufgeschrieben hatte,dass wir ihm Geld Schulden doch das sich das nicht erledigt hat, hatte er wharscheinlich nicht aufgeschrieben und da wir das einfach auf die Hand zurück gegeben hatten haben wir jetzt auch keine Beweise . Wir haben dort bei der Rechtsanwältin angerufen und jetzt meint die Rechtsanwältin das wir keine Belege haben und deshalb ordentlich aufschreiben sollen wann wir es zurück gezahlt haben und es ans Gericht schicken sollen jetzt brauch ich eure Hilfe , kann jemand in ,,bürosprache" ein beispiel schreiben , dass das Geld ein Monat später zurück gezahlt worden ist. Ich wäre euch wirklich sehr sehr dankbar

...zur Frage

Rückerstattung noch nicht erhalten, sollte ich den Anwalt einschalten?

Ich habe am 12 Oktober mein iPhone erhalten. Nach ca. 8 Tagen habe ich gemerkt das er defekt ist. (Friert ständig 4 -5 Minuten ein, Nachrichten zeigen nicht an etc.) Habe dort angerufen und gesagt ich würde gerne ein neues haben. Die meinten das sei überhaupt kein Thema, ich solle meins einfach zurück schicken und sobald der Paketboote das entgegen nimmt, wird mir mein neues zu geschickt. Online habe ich meine Bestellung verfolgt und nach 2 Tagen immer noch keine E-Mail oder SMS bekommen das mein Handy auf dem Weg ist obwohl es am 3 November bei apple care ankam. Habe dort dann angerufen und und nach 24 Minuten Warteschleife, habe ich meine Situation erklärt und die haben einfach aufgelegt. Wütend, habe ich da noch einmal angerufen und nochmal meine Situation erklärt und die meinten es sei alles Storniert worden. Darauf hin fragte ich ob es die Möglichkeit nicht gibt mein Handy doch noch zu bekommen. Sie meinte das es nicht geht. Ich müsste eine komplette neue Bestellung machen. Das Geld würde innerhalb 5 Tage da sein. Ich habe eine Woche gewartet und nichts ist gekommen. Ich habe dann beschlossen eine Mail zu schreiben und habe am nächsten Tag eine Antwort bekommen dass, das Geld wieder in 5 Tagen auf meinem Konto sei. Nach 5 Tagen war wieder nichts da. Am Telefon bin ich nicht mehr durch gekommen also musste ich erneut eine Mail schreiben (das war letzte Woche). Donnerstag letzte Woche meinten die, sie würden sich nach 2 tagen bei mir melden und da stand auch zum ersten mal eine Entschuldigung drin. Da ich diesen Dienstag mal wieder nichts von dene gehört habe, schrieb ich NOCH EINE MAIL. Die Antwort auf diese kam Mittwoch, diese Woche, das meine letzte Mail "verloren" gegangen sei und sie sich JETZT drum kümmern. Zudem versprachen Sie mir in der E-Mail, das ich in 48 Stunden eine Benachrichtigung erhalte. Heute ist Samstag und es sind wieder einmal 3 Tage vergangen und es kam nichts. Ich hab langsam echt die Schnauze voll. Seit dem 3 November warte ich auf das Geld und es sind halt mal 750€. Ich habe für etwas gezahlt das ich nicht habe. Soll ich meinen Rechtsanwalt einschalten?

...zur Frage

Fidium Finanz AG schicken vom Anwalt aus einen Brief den keiner Versteht, kann da jemand helfen?

Meine Eltern hatten vor paar Jahren mal ein Kredit aufgenommen, und nach Ihrer Rechnung nur noch ca 500€ abzuzahlen. Um sicher zu gehen fragten sie nach. Dann ein Schlag ins Gesicht. Die wollen noch über 3000 € weil man 3 Ratenzahlungen verschieben musste und dann noch fast 4000 Zinsen (14,8%).

Nach den Tod meines Vaters versuchte meine Mutter es selbst und dann wurde Sie Arbeitsunfähig bis an Lebensende durch mehrere Op´s. Nun hat sie Rente beantragt und solange es noch nicht bewilligt ist bekommt sie Harz 4. Da habe ich einen Brief zu Fidium AG geschickt um Bitte um Erlass der Zinsen und Säumniszuschläge aufgrund der Finanziellen Lage und wenn sie damit nicht Einverstanden sind, wird meine Mutter Privatinsolvenz beantragen.

Nun die Antwort vom Rechtsanwalt aus München:

unsere Mandantin ist ohne Anerkennung einer Rechtspflicht bereit, die im Betreff genannte Angelegenheit wie folgt vergleichsweise zu erledigen: Unsere Mandantin verzichtet auf die nach Zahlung des Vergleichsbetrages offene Restforderung, sofern auf die derzeitige Gesamtforderung von EUR 3.484,91 eien Betrag von EUR 3.800,00 wie folgt auf unser Postbankkonto gezahlt wird:

Die erste Rate von EUR 50,00 zum 01.09.2014, die weiteren Raten von EUR 50,00 jeweils 01 Monate nach Fälligkeit der ersten Rate, Verfallsfrist jeweils 20 Tage.

Bitte verwenden Sie für die Überweisung der Raten ausschliesslich die von uns ausgedruckten Zahlscheine und fordern sie bei Bedarf rechtzeitig neue Vordrucke an!

Auf den Vergleich werden Zahlungen, die vor diesen Vergleichsangebot, von wem auch immer, geleistet worden sind und Einmalzahlungen, die auf Grund einer vorher erfolgten Pfändungsmassnahme innerhalb der nächsten 3 Monate erfolgen würden, nicht angerechnet. Letztere Beträge erhöhen den Vergleichsbetrag.

Soweit bisher geleistetet Zahlungen -aus welchen Gründen auf immer- nachträglich zurückerstattet werden müssen, oder Gerichts-, Gerichtsvollzieher- oder sonstige Kosten noch vorgeschrieben werde, erhöht sich die Vergleichssumme um diese Beträge entsprechend. Mit diesem Vergleich sollen alle beiderseitigen Ansprüche erledigt sein. An dieses Angebot hält sich unsere Mandantin 14 Tage ab obigen Datum (01.08.2014) gebunden. Die Annahme ist in dieser Frist schriftlich zu erklären (siehe unten bei P.S.).

Beachten Sie bitte, dass bei nicht termingerechter Überweisung oder Zahlung in unvollständiger Höhe der Vergleich als gescheitert angesehen werden müssen. In diesen Falle würde wegen der vollen Forderungshöhe die Zwangsvollstreckung weiterbetrieben werden.

Ich bin der Meinung das auch Anwälte mal auf Rechtschreibung achten sollten und Ausdruck. HOFFE ES KANN MIR SCHNELL JEMAND ANTWORTEN. VIELEN DANK SCHON MAL IM VORAUS.

...zur Frage

Bußgeldbescheid bezahlen oder Einspruch einlegen?

Hallo zusammen, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Bin im März mit 18 km/h zu schnell auserorts gelasert worden. Die Polizei hat mich angehalten und mir ein Verwarnungsgeld von 30€ angeboten. Ich konnte nicht direkt zahlen, deshalb sollte ich einen Verwarnungsbescheid nach Hause bekommen, der (lt. Polizist) nicht teurer wird. Ich bekam aber nie einen Brief nach Hause. Erst 2 1/2 Monate später kam dann ein Bußgeldbescheid über 58,50 € (inkl. Gebüren + Auslagen)!

Jetzt ist die Frage ob bezahlen oder Einspruch einlegen??? Weil ich hab ja nie einen Verwarnungsbescheid nach Hause bekommen, den ich fristgemäß innerhalb einer Woche bezahlen hätte können! Erst 2 1/2 Monate später den Bußgeldbescheid, weil ich nicht rechtzeitig gezahlt habe.

Hat von euch jemand schon mal so etwas gehabt bzw. ist vielleicht sogar Polizist? :-)

Danke schon mal für alle Antworten Chestery

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?