führungszeugnis was sollte nicht drin stehen?

6 Antworten

Nachdem Du bereits zu einer Freiheitsstrafe von 6 Monaten verurteilt wurdest, wird diese auf jeden Fall im Führungszeugnis auftauchen, wenn die Verurteilung noch keine 5 Jahre her ist.

Durch diese Strafe werden auch die kleineren Delikte (Geldstrafen, Freiheitsstrafen zur Bewährung etc.) aufgelistet, d.h. dein Führungszeugnis ist voraussichtlich recht ordentlich gefüllt.

Die Führerscheinstelle beruft sich auf FEV §11 Abs. 3 Nr. 4-7


(3) Die Beibringung eines Gutachtens einer amtlich anerkannten Begutachtungsstelle für Fahreignung (medizinisch-psychologisches Gutachten) kann zur Klärung von Eignungszweifeln für die Zwecke nach Absatz 1 und 2 angeordnet werden, [...]

4.bei einem erheblichen Verstoß oder wiederholten Verstößen gegen verkehrsrechtliche Vorschriften,

5.bei einer erheblichen Straftat, die im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr steht, oder bei Straftaten, die im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr stehen,

6.bei einer erheblichen Straftat, die im Zusammenhang mit der Kraftfahreignung steht, insbesondere wenn Anhaltspunkte für ein hohes Aggressionspotenzial bestehen oder die erhebliche Straftat unter Nutzung eines Fahrzeugs begangen wurde,

7.bei Straftaten, die im Zusammenhang mit der Kraftfahreignung stehen, insbesondere wenn Anhaltspunkte für ein hohes Aggressionspotenzial bestehen, [...]


Demzufolge wird vor einer möglichen Erteilung der Fahrerlaubnis eine MPU gefordert, voraussichtlich sogar mit doppelter Fragestellung wegen Alkohol umd Straftaten.

Jetzt muss ich mal nachfragen , ich habe meinen Führerschein 1985 gemacht also schon ein paar Tage her . Das man ein Führungszeugnis vorlegen muss habe ich noch nie gehört . Ich frage nur nach ! Hat sich da was geändert ? Achja 1996 habe ich den LKW Führerschein gemacht da gab es das auch noch nicht . Wann hat sich das geändert ? 

Gruß Sloterking 

nur wenn du schon einmal auffällig geworden bist benötigst du das Führungszeugnis 

0

Achja 1982 habe ich mit 16 Jahren einen Unfall gebaut , ohne Führerschein . Mich hat niemand nach einem Führungszeugnis gefragt !

0

Da scheint ja jemand schon ne ordentliche Latte an Einträen zu haben :P
Aber wäre mir neu, dass man für den lappen ein Führungszeugnis braucht.
Das brauchst nur bei ner Bewerbung in sicherheitskritischen Berufen oder bei Bundeswehr etc

Aber wäre mir neu, dass man für den lappen ein Führungszeugnis braucht.

wer schon einmal aufgefallen ist muss ein Führungszeugnis der Belegart0 vorzeigen

0

fahrschule führungszeugnis alkohol?

wurde damals öfters angehalten mit fahrrad weil immer besoffen underwegs war oder habe betrunken die polizei beleitigt ... würde einmal zu einer freitsstrafe von 6 monaten verurteil und sonst immer geldstrafen oder bewärung oder arbeitsstunden ,, ich habe nie einen führerschein gehabt aber bin gerade dabei ihn zu machen, jetzt ist die frage steht das in mein führungszeugnis drin und muss ich ahngst haben das ich kein führerschein bekomme ?

...zur Frage

Stehen laufende Anzeigen im Polizeilichem Führungszeugnis (Auch fragen zum Führerschein)

Zu meiner Person, ich bin 17 und wollte nun meine Ausbildung anfangen. Ich werde in einem Monat 18 und hatte mir ein Auto zugelegt um gleich an meinem 18 Geburtstag damit fahren zu können. Wo ich mir mittlerweile selbst an die Stirn fasse ist dass ich mein Auto einfach in der Einfahrt hab stehen lassen (offen) mit Schlüsseln, Handy etc.. An dem Auto hätte man das ein oder andere noch richtigen sollen was ich immer abends nach der Schule Gemacht habe. Als ich an dem Tag nachhause kam war ich kräftig am Schrauben und bin dann um was zu essen hoch in meine Wohnung. Kurz und Knapp ich bin eingeschlafen und am nächsten Tag war das Auto weg. War danach bei der Polizei und erstattete Anzeige, ne Woche später durfte ich dann zur Kriminalpolizei und mir mein Auto anschauen und mir anhören lassen dass ich dass doch war, hatte dann eine Anzeige wegen vortäuschen einer Straftat und war dann bei meinem Anwalt worauf das auch Eingestellt wurde und ich auch diesen Brief bekommen hatte.

Jetzt wollte ich meine Führerschein Prüfung machen und hab erfahren dass anzeigen gegen mich laufen " Kennzeichenmissbrauch in Tateinheit mit fahren einem nichtversicherten Fahrzeug, Gefährdung des Straßenverkehrs etc, (insgesamt 7!!)

Jetzt weiß ich nicht ob das ersten im Führungszeugnis mit drin steht und ob ich mein Führerschein machen kann? Da ich 17 bin und noch nicht verdiene weiß ich mir nicht zu helfen da der Anwalt bis zu 2000€ kostet denke ich.

Was wisst ihr? Was kann ich und sollte ich machen? Ich bin für jeden Tip dankbar

...zur Frage

Weis jemand ob in englischen Führerschein die Module 95 drin stehen?

...zur Frage

Stehen Ordnungswiedrigkeiten im polizeilichen Führungszeugnis drin?

Stehen in einem polizeilichen Führungszeugnis Ordnungswiedrigkeiten drin oder nur Straftaten?

...zur Frage

Polizeiliches Führungszeugnis für Führerschein

Hallo kann mir jemand sagen was im Führungszeugnis nicht stehen sollte um die Pappe wieder zu bekommen? Danke wäre wichtig

...zur Frage

Muss ich Angst haben, dass ich den Führerschein nicht machen darf?

Moin ich ich bin 37 Jahre und mache jetzt mein Auto Führerschein ich bin auch schon in einer fahrschule angemeldet und nun zu meinem Problem ich bin vor mehr als 10 Jahren ohne Führerschein schon mal Auto gefahren und wurde auch erwischt und es ist immer noch im führrungszeignis drin muss ich jetzt Angst haben das ich den Führerschein nicht machen darfst

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?