Wird das Führungszeugnis mit 18 gelöscht?

4 Antworten

Weder das "10mal Sch***e bauen" noch das 18. Lebensjahr sind für Löschungsfristen ausschlaggebend. Dein Kumpel hat dir einen Bären aufgebunden.

Die Eintragungen im Erziehungsregister werden mit 24 Jahren getilgt, es sei denn, dass noch Strafen im normalen Register eingetragen sind. Guckst du § 63 BZRG. 

http://www.gesetze-im-internet.de/bzrg/__63.html

Das ist Blödsinn,es kommt auf den jeweiligen Fall an,wenn Du mit 16 einen Mord begehst wird das natürlich nicht gelöscht.Alles weitere dazu findest Du im Link

http://www.kinderrecht-ratgeber.de/kinderrecht/strafrecht/fuehrungszeugnis.html

also kannst du es konkret beantworten? ich meine jezz keinen mord oder so,eher so jugendsünden xD darf man sich davon 9 stück erlauben und es wir ab 18 gelöscht,sodass man bei bewerbungen kein problem hat?^^

0
@minHUS

Nein,es kommt nicht auf die Anzahl an,Du kannst 12x bei kleinen Delikten erwischt werden die gar nicht erst in das Führungszeugnis kommen,da muss dann auch nichts gelöscht werden,und Du kannst einmal wegen einer Straftat verurteilt werden die in das Führungszeugnis eingetragen werden,das wird dann nicht automatisch mit 18 gelöscht sondern erst wenn der Strafmakel als beseitigt erklärt wird,das kann wenn die Verurteilung mit 17 war dann 5 Jahre im Führungszeugnis vermerkt sein,oder auch länger.

1
@andie61

was sind deiner meinung nach kleine delikte? ps bin 15 ^^

0
@minHUS

Schwarzfahren,Ladendiebstahl,Sachbeschädigung durch Graffitti.Aber auch das kann nach hinten losgehen,wird man als Intensivtäter wegen wiederholter Straftaten zu einer längeren Haftstrafe verurteilt kann das auch im Führungszeugnis eingetragen werden.Es gibt keinen Freifahrschein wenn man unter 18 ist für Kleindelikte.

1

Ersttäter bei Ladendiebstahl, Aufnahme ins Führungszeugnis?

Das ist zwar schon lange her, um genau zu sein mit 14 Jahren hatte ich einen Ladendiebstahl begangen ( ich hatte versucht Schmuck zu stehlen, allerdings nur im Wert von ca. 5 Euro) . Ich habe es in meine Tasche gepackt und wurde dabei erwischt. Es wurde natürlich die Polizei gerufen und ich musste mit zur Polizei. Ich glaube es wurde Anzeige gegen mich erstattet. Ich weiß leider gar nicht mehr wie genau das alles ablief, auf jeden Fall sollte ich mit einem Sozialpädagogen reden und er meinte, da es von geringem Wert war, reiche auch eine schriftliche oder mündliche Entschuldigung bei dem Laden, was ich auch getan habe. Ich denke das Verfahren wurde eingestellt wegen diesem geringen Wert, ich war zu diesem Zeitpunkt Ersttäter.

Ich bin jetzt 18 und habe mich für einen Nebenjob beworben, da wurde mir gesagt, dass ich mein Führungszeugnis beantragen soll.

Da habe ich einen Schreck bekommen, wird so ein Fall ins Führungszeugnis aufgenommen?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Polizeiliches Führungszeugnis für einen Aufhalt als Au-Pair in Amerika

Hallo, meine kleine Schwester (18) und ich (20) würde gerne ein Jahr als Au-Pair in die USA gehen. Wir wollen es mit einer Organisation machen, da es uns alleine zu unsicher ist. Dafür braucht man ein Polizeiliches Führungszeugnis.

Meine kleine Schwester wurde aber (und ich könnte sie heute noch dafür schlagen..) mit 17 beim Ladendiebstahl erwischt. Sie musste dem Geschäft 100€ überweisen, hat aber keine weitere Strafe erhalten. Nur einen Brief vom Gericht, das es das erste mal war, und sie keine weitere Strafe bekommt.

Meine Frage: scheint das nun in ihrem Führungszeugnis auf? Und wenn nicht, haben wir dann Probleme mit der Einreise in die USA? wäre schade, wenn wir wegen so einer Dummheit das nicht machen könnten :/

lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?