Führungszeugnis ja oder nein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein! Da steht nur drin, wann ein Urteil rechtskräftig wurde - was derjenige angestellt hat- welche Strafe er bekam und ob und wie lange eine Bewährung andauerte - außerdem ist die Tatzeit angeführt

Nein, in dein Führungszeugniss kommen nur vorstrafen, also wo ein Urteil gesporchne wurde, und ich glaube, dass ist bei deinem Hausverbot nicht der Fall ;)

Nein, das steht da nicht drin. außer das Hauverbot wurde vom Gericht ausgesprochen, dann vielleicht schon.

Auszug aus Bundeszentralregister

Hallo,

wie bekomme ich als Privatperson einen Auszug aus dem Bundeszentralregister? Das polizeiliche Führungszeugnis ist OHNE EINTRAGUNGEN, da wir aber die alten Verurteilungen benötigen, ist ja eigentlich nur ein Auszug aus dem Bundeszentralregister die Lösung, oder? Da stehen doch Vorstrafen länger drin und auch welche Straftaten genau.

trolita22

...zur Frage

Gibt es Polizisten die Drogensüchtig sind?

Ich sehe viele die rauchen usw aber auf deren Seite www.polizei.de suchen die Leute die fit sein müssen und auf Gesundheit achten aber vieles mehr was an Voraussetzung wichtig ist.

...zur Frage

Eventuelle Vorstrafen?

Hallo zusammen!

Ich muss einen Formular für die Beantragung der Aufenthaltserlaubnis ausfüllen. Dort steht die Frage: Eventuelle Vorstrafen? Ich wurde im Jahr 2011 wegen Ladendiebstahls mit 15 Tagessätzen verurteilt, diese war meine erste und letze Verurteilung. Ich weiß, dass mein Führungszeugnis sauber ist, aber gilt diese alte Strafe trotzdem als Vorstrafe? Muss ich die Frage mit Ja oder Nein beantworten?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Stehen Ordnungswiedrigkeiten im polizeilichen Führungszeugnis drin?

Stehen in einem polizeilichen Führungszeugnis Ordnungswiedrigkeiten drin oder nur Straftaten?

...zur Frage

Neue Arbeit im Einzelhandel aber einträge im Führungszeugnis

Hallo zusammen!

Ich habe Anfang Dezember eine neue Arbeitsstelle im Einzelhandel bekommen. Nun muss ich ein Polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Dort habe ich drei Einträge drin stehen. 2 mal Körperverletzung und 1 mal Beleidigung. Für eine Körperverletzung habe ich auch Bewährung bekommen, das steht da auch drin. Beim Vorstellungsgespräch wurde ich nicht nach Vorstrafen gefragt, somit habe ich auch nichts darüber gesagt. Nur im Personalfragebogen wurde gefragt ob vorstrafen vorhanden sind, das ich auch wahrheitsgemäß mit ja beantwortet habe. Jetzt habe ich angst um mein Job. Is das begründet? Ich bin auch noch in der Probezeit!

Wünsch frohe Weihnachten und erholsame tage!

Gruß MoB

...zur Frage

Löschfristen Führungszeugnis

Hallo,

folgender Fall: Es besteht ein Eintrag im Führungszeugnis

Urteilssprechung 13.12.11, rechtskräftig seit 03.01.12, 40 Tage-Sätze je 15 Euro.

Der Eintrag steht drinnen, weil das eine zweite Geldstrafe ist.

Wann wird dieser Eintrag aus dem Führungszeugnis gelöscht?

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?