Führungszeugnis in Bewerbungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sprich am besten noch einmal mit Deiner Sachbearbeiterin. Grundsätzlich ist man als Arbeitssuchender ja verpflichtet, selbst alles zu einer erfolgreichen Arbeitsaufnahme beizutragen, aber in diesem Fall (nicht ausreichende Qualifikation) hat sie hoffentlich ein Einsehen und unterstellt Dir nicht "Unlust", wenn Deine Bewerbung wegen des fehlenden Führungszeugnisses unvollständig ist.

So würde ich es machen. Einfach schreiben, dass es lange dauert, bis man nach Beantragung eins bekommt und auf Wunsch würdest du es dann nachreichen. Wenn die Firma wirklich Interesse hat, wird sie sich bestimmt melden. Ansonsten hast du dir das Geld gespart.

Was möchtest Du wissen?