Führungszeugnis Belegart O

3 Antworten

die verlangen jetzt auf grund meiner straftaten

nö, das Führungszeugnis Belegart O wird bei jedem Bundesbürger, der einen FS-Antrag stellt, verlangt

außerdem wird die Fragestellung wegen Straftaten lauten

MPU wegen Straftat(en): 357,48 €

Hinzu kommt i. d. R. noch eine Pauschale i. H. v. 10€ für Porto und eine Zweitausfertigung des Gutachtens.

hier ein interessanter Link für dich:

http://www.fev-mpu.de/fuehrerschein_mpu/alle_fragen_rund_um_den_fuehrerscheinentzug/straftaten.html

Straftaten sind vermerkt bei 90 tagessätzen und mehr. Bei mehreren Straftaten kann die Führerscheinstelle Eignungsbedenken vermuten. Das hätte zur Konsequenz: MPU Fragestellung: Charakterliche Eignung. Das FZ kostet i. d. R. € 13,- - 18,-. Die MPU ca. € 380.-

Ein Führungszeugnis kostet 15€

Führungszeugnis zur Vorlage einer Behörde

Hallo zusammen,

ich muss ein Führungszeugnis beantragen zur Vorlage einer Behörde (Belegart O). In meinem einfachen sind keine Eintragungen. Jetzt weiß ich aber nicht, ob in dem erweiterten Zeugnis auch Zeugenaussagen drinstehen. Kann mir jemand helfen? Ich wurde nicht verurteilt und war noch nie angeklagt, ich hab nur einmal vor Gericht ausgesagt wegen einer Schlägerei, weil ich damals zur falschen Zeit am falschen Ort war. Steht das drin?

...zur Frage

Führungszeugnis - Jugendstrafe - Haft -Löschung?

Hallo,

ich bin 2005 zu 2 Jahren und 3 Monaten Haft verurteilt worden. Zu dem Zeitpunkt war ich 18 Jahre alt. Mein Haftantritt war erst 2009 aufgrund einige Gnadenersuche bei verschieden Instanzen. Meine Entlassung war 2010. Die Reststrafe von einem Jahr wurde wegen guter Führung auf 2 Jahre Bewährung ausgesetz. Meine Bewährung lief also im September 2012 aus.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ist die Haftstrafe noch in meinem Führungszeugnis vermerkt? Die Strafen werden doch meines Wissens nach 5 Jahren aus dem Führungszeugnis gelöscht. Gilt dabei nun der Tag der Verurteilung, der Haftantritt, oder das Ende der Bewährungszeit?

Ich habe in nächster Zeit einige Vorstellungsgespräche und ich mache mir Sorgen das ich ein Führungszeugnis vorlegen muss. Nun bin ich verunsichert. Ich bin mittlerweile fast 26 Jahre alt, führe ein völlig neues Leben ohne Straftaten, gehe arbeiten, habe Freundin, Wohnung und Spaß an der 'Realität' :), und möchte nicht nach meiner längst abgeschlossenen Vergangenheit beurteilt werden.

Was meint ihr dazu??? Die Verurteilung liegt über 7 Jahre zurück???

...zur Frage

Steht das im Führungszeugnis Belegart 0?

Ich könnte demnächst eine Stelle im öffentlichen Dienst antreten und brauche dafür ein Führungszeugnis der Belegart 0. Stehen dort 2 eingestellte Anzeigen, die nach dem 18. Lebensjahr erstattet wurden und 10 Sozialstunden als 14-Jähriger wegen Diebstahl drin?

Vielen Dank im Vorraus!

...zur Frage

Erweitertes Führungszeugnis Inhalt ?

Hallo

Meine Frage bezieht sich auf dass erweiterte Führungszeugnis.

Dort werden ja nur Straftaten aufgelistet,oder?

Wenn man zum Beispiel mal vor Gericht stand aber nicht verurteilt sondern freigesprochen wurde dann zählt dies ja nicht als Straftat und sollte daher nicht erwähnt werden,oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?