Führt Ritzen wirklich zu borderline und was ist das?

11 Antworten

Ritzen führt nicht zu Borderline.

Ritzen kann ein Symptom einer Borderline-Persönlichkeitsstörung sein. Ritzen muss aber nicht unbedingt im Rahmen einer Borderline-Persönlichkeitsstörung auftreten. Das heißt: Es kann auch sein, dass man ritzt, ohne Borderline zu haben.

Hier findest du eine Erklärung: https://de.wikipedia.org/wiki/Borderline-Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung#Nach_DSM-5

Zitat: Borderline ist "ein tiefgreifendes Muster von Instabilität in zwischenmenschlichen Beziehungen, im Selbstbild und in den Affekten sowie von deutlicher Impulsivität." (und dass man das nicht alles durch Ritzen bekommt, ist glaub ich einleuchtend, oder?).

Weiter unten sind dann noch genauere Kriterien aufgelistet (im 5. Kriterium ist dann selbstverletztendes Verhalten, also Ritzen, inbegriffen).

Hallo Mein Name,

Nein. Borderline ist eine Erkrankung und Ritzen ist ein Symptom. Borderline ist nicht gleich ritzen und ritzen ist nicht gleich Borderline. RItzen kann bei sehr vielen Erkrankungen auftreten, aber auch eine Phase in der Pubertät sein. Allenfalls ist es ernst zu nehmen und du solltest dich zu deinem Hausarzt begeben. Borderline ist sehr vielseitig !

Borderline ist eine Perönlichkeitsstörung, welche sich, wie alle anderen Persönlichkeitsstörungen auch, in der Kindheit entwickelt. Das heißt also:

Entweder man hat es oder man hat es nicht.

LG

Stevengrey

3

Danke, ich hab es meinem Lehrer gesagt, der ist Vertrauenslehrer er meinte ich soll mein Arm(ritze mich an meinem Arm) jede Woche ihm zeigen wenn das nicht besser wird holt er meine Eltern dazu. Ich hab richtig Angst davor.

0

Doch kein Borderline?

Hallo,

meine Therapeutin hatte heute nen Gespräch mit meinen Eltern und meine Mum hat mir ein wenig davon erzählt. Auch das meine Therapeutin meint das ich irgendwie doch kein Borderline haben soll oder irgendwie "nicht richtig". Wie soll ich das jetzt einordnen für mich?

Ich war schließlich mehrere Monate in einer Tagesklinik einer Psychiatrie und habe diese Diagnose erhalten, und mich auch vor dieser Diagnose bereits so gefühlt, und es passt auch zu mir! Sind es bloß Depressionen, in der Hinsicht darauf das Borderline verhalten auch bei einer Depression sind? Warum hat die Klinik dann Borderline überhaupt diagnostiziert, haben die dann einen Fehler gemacht???

Irgendwie hat mich das grade voll aus der Bahn geworfen, dachte eben das ist richtig, ich versteh das so einfach nicht...

Und sollte ich sie darauf ansprechen? auch das ich wirklich oft white lies erzähle (eben nur die halbe Wahrheit)?

:(

...zur Frage

Ritzen oder doch die Angst überwinden?

Hi ich bin Kira 14 Jahre und seit einiger Zeit fühle ich mich in meinem Umfeld nicht wohl ich höre auch immer mal wieder Stimmen die nicht da sind und habe abends ab und zu das Gefühl mich zu Ritzen allerdings habe ich Angst davor und kann es daher nicht machen. Als das alles angefangen hat habe ich mich immer mehr in Gedanken mit mir Selber unterhalten und mich über meine Freunde beschwert die mich nicht richtig kennen und denken mein Leben sei ja perfekt etc. Jedoch habe ich andauernd nur Druck und muss ihn irgendwie los werden Sport hilft inzwischen auch nicht mehr wirklich. Ich habe auch schon darüber nachgedacht mit meinen Eltern über die ganze Sache zu reden aber ich bin viel zu schüchtern. Und wer jetzt sagt es sind doch nur meine Eltern. Ja ich weiß aber irgendwie geht es doch nicht . Mit meinen Freunden kann ich auch nicht darüber reden da ich sie mir in Gedanken immer schlecht mache und ich kann keinem mehr Vertrauen in meiner Umgebung.

Ich Spiele mit dem Gedanken mir helfen zu lassen aber ich trau mich nicht. Ich habe Angst vor Ärzten und vor Kliniken und sich alleine mit 14 einweisen zu lassen geht nicht oder doch? Und wenn wie soll ich das machen mit meiner Angst?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?