Was habt ihr für Erfahrungen gemacht in einer Beziehung mit einer Frau die Borderline hat?

14 Antworten

Mich stört die ganze Hetze in den Antworten sehr.

Klar, wir wissen alle, wie komplex Borderliner sein können. Aber es geht nicht um Definitionen oder Warnungen.

Es geht darum, wie man mit so einer Person umgeht, wenn man sich bereits dafür entschieden hat, zu bleiben.

Ich bin sechs Jahre mit einer Borderlinerin zusammen gewesen.

Es IST kräftezehrend und belastend, also sei dir 1. sicher, dass du das wirklich möchtest und 2. du die psychische Kapazität dafür hast.

Bleibe ruhig, besonders dann, wenn sich emotionale Schwankungen abzeichnen. Lasse dich nicht auf Spielchen ein. Zeige und setze Grenzen, ohne sie von dir wegzustoßen. Kommuniziert, auch wenn es nebensächlich wirkt.

Und: Gehe zu einer offenen psychologischen Beratungsstelle, um mehr über den Umgang mit Borderlinern zu erfahren.

Viel Erfolg!

so hier mal die andere seite. ich bin eine meiner meinung nach stabile borderlinerin, habe bereits beziehungen zu bps-patienten/innen gehabt.

seit ihr euch eigentlich darüber im klaren wie ihr hier redet? ja bps ist alles andere als einfach, aber nicht jeder bps-pat. ist gleich. ich kann hier nur für mich sprechen: ich dressiere meine partner nicht, ich erwarte auch keine folgsamen hunde. ich erpresse nicht, ich kann sehr gut zwischen realität und fiktion unterscheiden.

die hochgradige (aber strikt geleugnete) Promuskuität
der meisten Borderlinerinnen, die zudem geprägt ist von sehr riskanter, ungeschützter Sexualität

Bitte was?! Entschuldige bitte, du hast wohl eine Person erwischt, die grundsätzlich moralisch verwerflich handelt. Das hat nichts mit Borderline zu tun und ist erst keine grundlegende Eigenschaft der meisten BPS-Pat.

zurück zur eigentlichen Frage: ich hatte eine sehr schöne Beziehung, wir haben uns damals im guten getrennt und noch heute sehr guten freundschaftlichen Kontakt. aber mir ist durchaus bewusst, dass das nicht die regel ist/sein muss, da bps nach außen hin sehr komplex ist und schwer verständlich erscheint. nicht umsonst ist es eine persönlichkeitsstörung.

Hallo.

Anhand deiner Fragen kann ich erkennen, dass du ziemlich viele Fragen hast zu diesem Thema. Das ist auch völlig in Ordnung.

Es ist durchaus möglich mit jemanden der Borderline hat zusammen zu leben. Da kannst du drauf vertrauen, es ist zwar nicht immer einfach.

Da du aber so viele Fragen stellst scheinst du mit der Beziehung überfordert zu sein. Deshalb meine zwei Fragen.

Wenn du damit Probleme hast :

Wieso beendest du die Beziehung nicht?

Warum macht ihr keine Paartherapie?

Gewalt in beziehungen?

Was haltet ihr von gewalt in Beziehungen? Damit meine ich nicht nur dass der Mann die Frau schlägt sondern auch die Frau den man. Natürlich ist es schlecht aber sollte man weil man einmal ne klatsche bekommen hat die Beziehung direkt beenden? Und was habt ihr für Erfahrungen mit Gewalt in Beziehungen?

...zur Frage

ist eine gückliche Borderline Beziehung möglich oder sogar Ehe?

über die Beziehungsprognosen die Borderline betreffen, hört man kaum etwas Positives. Wie sind eure Erfahrungen. Habt ihr was positives zu berichten? Befinde mich jetzt seit fast 2 Jahren in solch einer Beziehung, bin Mitte 20 und es hält sich die Waage zwischen Himmel und Hölle :)

...zur Frage

Borderline Persönlichkeitsstörung und Beziehungen. Suche Rat bzgl. meines Verhaltens.

Bitte nicht antworten, wenn ihr kein oder nur sehr wenig Wissen von dieser Krankheit habt, auch nicht, wenn ihr Vorurteile habt. Mein Problem ist Folgendes: Ich leider unter Borderline (bin erwachsen, nicht in der Pubertät) und bin in einer Beziehung, habe aber Probleme damit, mein krankhaftes Verhalten zu kontrollieren. Wenn ich z.B. weiß, was mein Freund so bei Frauen gut findet, was nicht auf mich zutrifft, fühle ich mich sofort hässlich, wie die zweite Wahl, will Anerkennung von jemand anderem, der genau solche Frauen wie mich perfekt findet. Ich fange an, mich ungeliebt und unattraktiv zu fühlen und bekomme Angst, für eine Frau, die ihm besser gefällt, verlassen zu werden. Ich ziehe mich immer weiter zurück und werde total aggressiv, was Nähe angeht und denke mir dauernd nur "Suche dir doch so eine." Am liebsten würde ich mich selbst verletzen, aber ich tue es nicht. Ich habe so ein starkes Bedürfnis, mir ein Fakeprofil von einer Frau zu machen, die ihm besser gefallen könnte als ich und ihn zu testen. Ich habe so ein Bedürfnis danach, 100%ige Traumfrau zu sein. Ich weiß, dass das krank ist, ich bin ja auch krank. Aber was soll ich machen? Bitte nicht nur mit "Therapie. Punkt" antworten. Ich brauche Tipps, damit ich mich jetzt nicht so krank verhalte. Wäre es wirklich so asozial, seinen Partner zu testen (Gegenantwort: Wenn man es bei mir machen würde, würde es mich nicht stören. Aber würde es andere stören). Ich will einfach nicht so krank denken, aber mit einer BPS umzugehen, ist sehr schwer. Die Gefühle, die ich beschrieben hab, sind zwar irrational, aber so stark. Ich fühle mich so ungeliebt. Obwohl ich es werde, was soll ich für den Moment tun?

...zur Frage

Freundin mit Borderline macht mir Angst?

Hallo Community

Ich habe eine Freundin, die Borderline hat. Sie erzählt mir ständig seltsame und "komische" Dinge. Wenn ich nicht an den Okkultismus glauben würde, würde ich denken, dass sie einfach völlig durchgedreht ist. Sie war noch nie stationär in einer Klinik, wurde aber mit BPS diagnostiziert. Ich versuche ihr genau das zuvgeben, was sie braucht Aufmerksamkeit Zuneigung und viel Interesse aber ich bin auch nur ein Mensch. Wenn es einmal nicht gehen sollte redet sie ständig vom Tod und dass sie sich umbringen wird. Ich arbeite Vollzeit und versuche trotz allem mich um sie zu kümmern. Ich liebe sie und ihre Krankheit macht mir nichts aus. Aber ust es normal, dass sie so sensibel reagieren? Können borderliner kein Verständnis mehr zeigen? Ich muss mir ständig Gedanken machem, ob meine Freundin noch am Leben ist. Meistens ignoriert sie mich nur noch, wenn ich nicht bei ihr bin.

Bitte Erfahrungen mitteile und gegebenenfalls Ratschläge geben!

🙏🏻

...zur Frage

Habe bis jetzt eine Frau bei mir im Bett gehabt, die kenne ich 2 Wochen, es macht immer Spaß wenn sie bei mir ist, ab wann wollen Frauen eine Beziehung?

Ich will das nicht verallgemeinern, aber Frauen wollen doch hoffentlich nicht alleine bleiben? Habt ihr Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?