Führt Doping zum plötzlichen Herzstillstand?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Doping ist grundsätzlich ein Problem, ja. 

Aber man sollte auch bedenken, das Herzen von Leistungssportlern generell unter sehr hohen Stress stehen. Auch bei nicht bekannten Sportlern kommt es im normalen Leben nicht so selten vor das die recht jung plötzlich tot umfallen. 

In meinem Bekanntenkreis 2 Leute letzes Jahr, beide um die 40. Beide trainiert und sehr ehrgeizig, einer davon Marathonläufer. Beim joggen / walken tot umgefallen. Eine Obduktion ergab nichts. 

Sport ist gesund, keine Frage. Aber auch hier macht die Dosis das Gift. 

Vor dem plötzlichen Herztot warnt nichts, es schützen also auch keine Untersuchungen. Diese Menschen sind sehr oft kerngesund. 

Die Ursachen bisher unbekannt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Doping kann unter Umständen zum Herz-Tod führen.

Viele Profis lassen sich deshalb von einem Arzt betreuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es gibt wirklich Dopingmittel die ein solches Risiko bergen. 

Die Zahl der Wirkstoffe und vor allem die Kombination sind entscheidend. Wenn ich mehrere Präparate kombiniere, potenzieren sich die schlimmen Nebenwirkungen ins Unendliche. Je mehr und je mehr verschiedene Präparate ich nehme, desto heftiger werden die Nebenwirkungen. Am Ende muss sich jeder Konsument darüber klar sein, dass das in jeder Sekunde zum Tod führen kann

Luitpold Kistler, Arzt  

Bei einer plötzlich verstorbenen Sportlerin wurden mal ich glaube 15 verschiedene Substanzen gefunden, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?